WB 1000,5

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6072
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

WB 1000,5

Beitrag von writeln » Mittwoch 1. Januar 2020, 17:36

Bei dieser runden Zahl juckt es natürlich schon in den Fingern, eine Kommafünf dran zu hängen...
Zum Glück gibt es ein paar Bilder und einen Kurzfilm, die genau zum passenden Zeitpunkt entstanden sind.

:mrgreen:

Auf der Nordostsee waren zwischen den Jahren noch einmal die Seebären zu Besuch und haben ein neues Wasserfahrzeug mitgebracht. Die Friesland ist zwar erst zu 70% fertig, verbrachte aber dann doch 100% des Tages im Wasser...
Als es mit einem Lotsenboot zu einem kleinen Missgeschick kommt, kann das Kranschiff eindrucksvoll unter Beweis stellen, wozu es jetzt schon fähig ist.

FRIESLAND auf Werterprobung
Friesland (4).jpg
Friesland (3).jpg
Friesland (2).jpg
Friesland (1).jpg
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6072
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

WB 1000,5 Provence

Beitrag von writeln » Mittwoch 1. Januar 2020, 17:41

Vor ziemlich genau einem Jahr - Ende Dezember 2018 - war die Provence noch ein Traum aus weißem Gips.
_
Provence 2018 12.jpg
Ein Jahr später ist der neue Abschnitt kaum wieder zu erkennen.
Viel ist passiert.

Gleise, Landschaft, Wasser und sogar erste Bewohner haben Einzug gehalten.
_
Provence 2019 12 (6).jpg
Provence 2019 12 (1).jpg
Provence 2019 12 (2).jpg
Provence 2019 12 (3).jpg
Provence 2019 12 (4).jpg
Provence 2019 12 (5).jpg
Phantastische Aussichten für das kommende Jahr also.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6072
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

WB 1000,5 Monaco

Beitrag von writeln » Mittwoch 1. Januar 2020, 17:48

Auch nebenan in Monaco hat sich bereits viel getan.

Zustand Ende 2018:
Plattentektonik so weit das Auge reicht.
_
Monaco 2018 12.jpg
Ein Jahr Später ist die Gegend schon richtig urban.
_
Monaco 2019 12 (3).jpg
Monaco 2019 12 (2).jpg
Monaco 2019 12 (1).jpg
_
Verschlüsselte Botschaften, die in kryptischen Formeln von einem Modellbauer an den nächsten weiter gegeben werden.
Da kann der Laie nur staunen...
Monaco 2019 12 (4).jpg
Freuen wir uns also auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2020 im Miniatur Wunderland.

Für die anstehenden Projekte wünsche ich gutes Gelingen.
:up:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8396
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 1000,5

Beitrag von Datterich » Mittwoch 1. Januar 2020, 19:04

Na, dieses Jahr fängt ja wirklich WB-hochspendabel an. Mal abwarten, ob das die nächsten 51 Wochen auch so bleiben wird. 8)

Dankbare Grüße in den Norden
Datterich
………………………………………………………………………………………………………………
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3499
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: WB 1000,5

Beitrag von Feuer-wer » Mittwoch 1. Januar 2020, 19:33

Das ist ja fast wieder so als wenn man es voriges Jahr live gesehen hätte.
Danke für den Jahresentwicklungsrückblick.

Bleibt nur die Frage:
Wer hat die Havarie von Alex verursacht?
Wer hat Alex enthauptet?

Oops, waren zwei Fragen.

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1618
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: WB 1000,5

Beitrag von Christoph Köhler » Mittwoch 1. Januar 2020, 19:51

Hallo Sascha,

vielen Dank für so viele gute Fotos.

Du hast eben den Vorteil nahe am Miwula zu wohnen.

Liebe Grüße aus dem Bergischen Land

Christoph Köhler

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7586
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: WB 1000,5

Beitrag von Bernd 123 » Mittwoch 1. Januar 2020, 20:10

Moin Sascha,

spektakutables Video vom kleinen Alex. :up: Der/die/das ALEX hatte da vorm Shutdown wohl etwas zu viel getankt. :hm?: :santagreen:
Glücklicherweise war die Seenotrettung der "Friesland" in der Nähe und das ganze ging wieder glimpflich ab.
Und die Vorher/Nachher Bilder aus der Provence und Monaco absolute :up:

Danke für Deinen ,5er

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
Gewinner der 1JJCLBW, 13MC, 15MC, 20MC,, 23MC, 24MCW, XIV., XV., XVII.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20077
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 1000,5

Beitrag von günni » Mittwoch 1. Januar 2020, 20:21

Moin Sascha,
danke für deinen spitzenmäßigen ,5er Start ins Jahr 2020. :up: :up: :up:

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4877
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: WB 1000,5

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 1. Januar 2020, 20:58

Seeehr schön, vielen Dank Sascha! :D :clap: :up:

Allerdings war eine Havarie von Alex ja schon fast vorherzusehen, wie der da in offensichtlich jugendlicher Unbekümmertheit wild umeinander gefetzt ist! :twisted: Und leichte Schlagseite nach Backbord scheint der Kleine auch grundsätzlich zu haben, gerade gegen Ende wundert es mich direkt, dass der nicht absäuft... :shock: :roll: :oops:


Aber mal ganz im Ernst gefragt: Wie dichtet man denn bei so einem Modell die ganzen notwendigen Kontakte wasserfest und kurzschlusssicher ab (die Kabine ist ja offensichtlich steckbar, die Kontakte sehen aber nicht geschützt aus; und dann wäre da natürlich nicht zuletzt der Akku...)? LEDs z.B. ließen sich ja eingießen, aber irgendwie sollte ja alles auch reparierbar bleiben (auch LEDs leben nicht ewig)!?
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6072
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 1000,5

Beitrag von writeln » Donnerstag 2. Januar 2020, 00:32

Feuer-wer hat geschrieben:
Mittwoch 1. Januar 2020, 19:33
Bleibt nur die Frage:
Wer hat die Havarie von Alex verursacht?
Ein technischer Defekt. Das Modell reagierte plötzlich nicht mehr auf Steuerkommandos.
So gesehen der Konstrukteur. :mrgreen:
Nach dem Ruderschaden wurde das Modell an die Werft zurück gegeben.

Eigentlich ist das Schiff allerdings ein Lotsenboot, welches "Piloten" an Bord der einlaufenden Schiffe bringt.
Dabei ist es deutlich gemächlicher unterwegs. Generell gilt ja die Devise: Nicht schneller fahren, als die Züge.
___

Zur Provence habe ich noch ein "Vorher" Bild aus dem Juli 2018 gefunden. Da ging´s gerade mit dem Bau los.
Ist schon mächtig gewachsen in den eineinhalb Jahren.
DSC_1133.NEF.jpg
Christoph Köhler hat geschrieben:
Mittwoch 1. Januar 2020, 19:51
Du hast eben den Vorteil nahe am Miwula zu wohnen.
Eine meiner liebsten Ausreden:
"Ich muss noch mal ins MiWuLa - Fotos für die Forumanen machen..." :wink:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8396
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 1000,5

Beitrag von Datterich » Donnerstag 2. Januar 2020, 00:46

:hm?: Ich meine, dass der Eigner mal erwähnt hat, dass es sich bei "Alex" um ein Festmachergefährt handelt. Im Video wurde das Wasserfahrzeug etwas vergewaltigt und als Wellenmaschine auf der Nordostsee zweckentfremdet. Es ist alles gut gegangen.

Freundliche Grüße an die Küste
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2635
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: WB 1000,5

Beitrag von Harry » Donnerstag 2. Januar 2020, 08:09

Mr. E-Light hat geschrieben:
Mittwoch 1. Januar 2020, 20:58
Aber mal ganz im Ernst gefragt: Wie dichtet man denn bei so einem Modell die ganzen notwendigen Kontakte wasserfest und kurzschlusssicher ab ...
Halb so wild. Das Wasser der NordOstsee ist nicht sehr aggressiv. Einfach Akku abklemmen, trocknen lassen, dann ist in der Regel alles wieder in Ordnung.

Datterich hat recht, das gute Stück wurde mal als Festmacher gebaut, ist jetzt aber als Lotse unterwegs. Der Antrieb ist ein Motor aus dem Flugmodellbau, sehr kraftvoll, aber leider wird das Modell manchmal unkontrollierbar. Ich vermute, die Akkuspannung bricht zusammen. Das erhöht dann aber den Reiz für alle Zuschauer 8)

Da derart schnelle Fahrten auf der NordOstsee illegal sind, darf nur eine Person mit dem Modell fahren: Ein Wunderland Mitarbeiter, und es ist sozusagen ein Dankeschön an ihn. Gegen Mitternacht kommt er uns regelmäßig besuchen und er kann mit dem Modell nach anstrengendem Arbeitstag etwas "entspannen". Aus Datenschutzgründen nenne ich Alex' Namen hier nicht.

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3499
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: WB 1000,5

Beitrag von Feuer-wer » Donnerstag 2. Januar 2020, 11:13

Dankeschön für die umfassenden Antworten zu meiner ersten Frage.

Bleibt noch offen, wer Alex enthauptet hat.

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2635
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: WB 1000,5

Beitrag von Harry » Donnerstag 2. Januar 2020, 11:23

Alex fuhr mit hoher Geschwindigkeit gegen die Felsen.Während der Rumpf korrekt stoppte, genügte die Haltekraft der vier elektrischen Kontakte nicht, um die Kabine zu halten. Daher behielt letztere ihre Geschwindigkeit bei, das heißt, sie löste sich vom Rumpf und kam auf der Wasseroberlfläche zur zeitweisen Ruhe.
Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2635
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: WB 1000,5

Beitrag von Harry » Donnerstag 2. Januar 2020, 11:23

Jetzt überlege ich, zur Unterhaltung der Zuschauer einen automatischen Kabinenabwerfmechanismus einzubauen :hm?:

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6072
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 1000,5

Beitrag von writeln » Donnerstag 2. Januar 2020, 11:37

Zur Unterhaltung der Zuschauer?
Oder doch eher zur Unterhaltung der Schwimmkranfahrer..? :P
Eigentlich hätte ja noch ein Kreuzer der DGzRS beim Einsatz dabei sein müssen.

Hoffentlich denkt bei der ganzen Bergerei auch noch jemand daran, ab und zu mal die Seekühe zu füttern.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8396
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 1000,5

Beitrag von Datterich » Donnerstag 2. Januar 2020, 11:56

Harry hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 11:23
Jetzt überlege ich, zur Unterhaltung der Zuschauer einen automatischen Kabinenabwerfmechanismus einzubauen :hm?:
Ein Schleudersitz wäre hier vielleicht besser geeignet, die Spontananlandungen der Chaotencrew zu überleben?!? Bis der Rumpf eines Tages durch die wiederholten Frontalanlegemanöver eine eher quadratische Form hat, wird aber sicher noch einiges Wasser die Schleusentore passieren.

Schiff ahoi -
Datterich
………………………………………………………………………………………………………………
Leicht übergewichtiger Leichtmatrose -

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6072
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 1000,5

Beitrag von writeln » Donnerstag 2. Januar 2020, 12:11

Ich möchte ja kein Spaßbremser sein, aber beim nächsten Schiffe-Besuch stehen, soweit ich informiert bin, andere Dinge auf dem Fahrplan:

08:00 Uhr - Schlepperballett
09:00 Uhr - s.o.
10:00 Uhr - s.o.
11:00 Uhr - s.o.
12:00 Uhr - s.o.
13:00 Uhr - s.o.
14:00 Uhr - s.o.
15:00 Uhr - s.o.
...
01:00 Uhr - husch, husch in die Koje.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2635
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: WB 1000,5

Beitrag von Harry » Donnerstag 2. Januar 2020, 13:19

Schlepperballett machen wir vorbildgetreu.
Samstag. 15 Uhr oder so 8)

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20077
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 1000,5

Beitrag von günni » Donnerstag 2. Januar 2020, 19:06

Moin,
wann werden die Kapitäne aufgetankt? :hm?: 8)

Antworten