Weitere OpenCar Modelle

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Freitag 17. Juli 2015, 20:59

Hallo zusammen,

so direkt noch kurz vor dem Urlaub ein neues Modell von mir:

VW T5 Polizei (Grundmodell Wiking)

Opencar Decoder, Funkmodul, SD-Soundmodul, Lautsprecher und Akku ging alles rein, am Schluss vom Video seht ihr noch 2 Baubilder.
Der Neodym-Lenkmagnet wird noch durch einen kleineren ersetzt, ich habe nur gerade keine kleineren da.
Fahrvideo folgt dann noch demnächst.

Dann noch ein Video 'Polizeikarusell', es zeigt die Abstandsteuerung mit überhöhter, nicht ganz maßstabsgerechter Geschwindigkeit.
Der VW T5 fährt schneller als der Benz und hält schön den Abstand (trotz enger Kurvenradien), sogar die Notbremsung am Ende des Videos klappt prima, trotz deutlichem Geschwindigkeitsüberschuss (kein Auffahren). Und das mit noch unoptimierten CV Werten.

Viel Spass beim Videoschauen.

VW T5 Polizei: http://youtu.be/xvakNQ63w4A
Polizeikarusell: http://youtu.be/dnwPdzkROQk

Ich bin jetzt erst mal im Urlaub, nach der Sommerpause folgen dann neue Modelle nach und nach und der Bau der Anlage wartet auch ... ;)

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Samstag 18. Juli 2015, 14:12

Salü Dieter,

na, vielleicht liest Du das ja noch vor Deinem Urlaub. ;-)

Da hast Du wieder was Ordentliches zusammen geschraubt - hübscher Polizeibulli. :-D Scheint ja auch ziemlich gut zu fahren. 8)

In der Zkunft solltest Du aber vielleicht doch noch ein klein wenig an der Lichtabdichtung nach innen feilen, da ließe sich bestimmt noch was machen.
Und ein wenig schade, dass Du in den Rücklichtern die Position von Blinker und Schlusslicht vertauscht hast. Aber meckern darf ich da ja selber eigentlich gar nicht... *hüstel*

Dann auf bald wieder!

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Samstag 18. Juli 2015, 14:48

Hi Ralf,

deine Kritik ist berechtigt wie immer, das Problem ist immer, ich mach schon Videos, bevor er eigentlich ganz fertig und gesupert ist.
Abdichtung Frontscheinwerfer nach unten folgt natürlich noch, BOS-Antennenattrappe folgt noch, Kennzeichen ist bisher unscharf und schwarz-weiß, da nur kurz auf dem Laserdrucker ausgedruckt, mein Tintenpisser hat mal wieder leere Patronen und Ersatz bestelle ich erst nach dem Urlaub.
Der Lenkmagnet ist noch zu groß, Ersatz bestelle ich auch erst nach dem Urlaub.

Die Rückleuchten habe ich bewusst so gemacht, da Blinker unten mir nicht gefällt, wenns auch orignal wäre. Auch vorne wären die Blinker im Original eigentlich auf der oberen Innenseite der Scheinwerfer, würde man aber im Modell nur schlecht umsetzen können, deshalb auch Vorne die Blinker aussen.
(Innen würde man sie schlicht nicht mehr sehen wenn die Frontscheinwerfer auch an sind, oder man müsste die Frontscheinwerfer mittels Widerständen so dimmen, daß es es im Car System Berich wieder zu dunkel wäre).
Sprich wie ich schonmal geschrieben habe, geht man im Car System Bereich mehr Kompromisse ein, als beim Standmodell.

Zum Video mit der Abstandsteuerung -Polizeikarussel:
Es stimmt die Absände im Fahrbetrieb wirken zu groß, das hat aber 2 Gründe:
1. Die Geschwindigkeit der Fahrzeuge ist natürlich viel zu hoch für 1:87
2. Die Kurvenradien sind sehr eng, was man später auf der Anlage nicht so hat. Dadurch, also bei engen Kurvenradien, ist der Abstand der Fototransistoren und IRs natürlich luftlinienmässig kürzer, als der Fahrweg. Das Fahrzeug 'denkt' also, es sei schon dichter auf dem Vordermann, als es in Wirklichkeit ist (Luftlinie kürzer als Fahrweg).

Die im Video dargestellte Situation ist also aus diesen 2 Gründen auf einer späteren Anlage eher unrealistisch, aber genau deshalb wollte ich es zeigen, daß man auch sieht, daß es selbst bei solch ungünstigen Bedingungen (nämlich viel zu schnell und zu enge Radien) noch perfekt funktioniert und das obwohl der Bus noch die alte Firmware draufhatte und noch nicht optimierte CV Werte.

Wie es besser aussieht, wenn diese 2 Gründe nicht da sind, siehst du hier:
http://youtu.be/UvYuyeiJEjM
Da lässt eigentlich nur der 2.te Benz etwas zuviel Abstand, das lag aber daran, daß er noch einen zu grossen CV Bremswert hatte damals.
Außerdem war diese Teststrecke noch ein Provisiorium, deshalb das ruckeln der Fahrzeuge manchmal (Magnetband nur aufgeklebt und Folie druff, statt einer ordentlichen Strecke).
Die neue Anlage wird im Herbst gebaut, dann folgen mal realistische Videos :D

So aber jetzt bin ich im Urlaub :D

Grüße Dieter

PS: wollte dir auch wieder auf deinen Youtube Kommentar antworten, aber bei dir geht das immer nicht.... :(
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Samstag 18. Juli 2015, 15:27

Hi Dieter,

das musst Du doch auch dazu schreiben, dass so ein Modell noch bei weiten nicht fertig ist (klar, der Lenkmagnet, aber sonst...), damit das solche Schwachmaten wie ich auch verstehen, dann gibt's auch weniger Kritik. :-P :mrgreen:
(BTW: Den Drucker nicht so lange mit leeren Patronen stehen lassen, sonst kannst Du den nach dem Urkaub vielleicht gleich entsorgen, aber das wirst Du selber wissen. ^^)

Na ja, über die nicht Gefallen findenden Heckblinker ließe sich streiten. Mir gefällt an manchen Vorbldern auch einiges nicht, deshalb kann ich das am Modell aber nicht einfach nach gutdünken abändern - bei aller erlaubter Fantasie im Modellbau, wenn es nicht gerade um selbst kreierte Sience Fiction Sachen geht, geht mir persönlich sowas zu weit. Die Betonung liegt aber letztlich auf "mir persönlich", wenn Du das so haben willst, ist das eben Deine Sache. ;-) ;-)
Aus technischen Gründen können Abänderungen allerdings wirklich notwendig werden. Von daher sind die Scheinwerfer durchaus akzeptabel (ich wette, das fällt den wenigsten direkt auf). Allerdings wären die Blinker durchaus an der "richtigen" Stelle sichtbar, zumindest mit dem bloßen Auge betrachtet, Bilder und Videos sind da ein ganz anderes leidliches Thema. Die LEDs müssten allerdings in den Scheinwerfergläsern versenkt werden, ansonsten hättest Du Recht.

Na ja, dass die Geschwindgkeiten wirklich sooo unmaßstäblch sind, würde ich gar nicht mal sagen, ein Einsatz darf auch gern mal flott gefahren werden (ich könnte Dir mal einen bestimmten Notarzt hier bei mir zum Thema flotte Einsatzfahrt empfehlen! :clown: ). Wie die Kurven auf Deiner zukünftigen Anlage aussehen werden, weiß ich natürlich nicht, grundsätzlich kommen solche Kurven "in natura" aber schon vor. Aber dass das alles noch nicht endgültig sein wird, war ja sogar auch mir schon klar. ;-)

Und was YT angeht, das hängt mit den Antwortmöglichkeiten wohl davon ab, von wo aus Kommentare verfasst werden (direkt in YT von einem mobilen Gerät aus oder PC, ob von G+ auch wieder mobil oder P...; aber so ganz habe ich das auch noch nicht verstanden. Antworte einfach so bei YT, am besten mit +polight3000 davor, das bekomme ich dann auf jeden Fall mit (oder antworte über G+, da bist Du ohnehin automatisch mit drin). ;-)

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Samstag 18. Juli 2015, 15:51

Hi Ralf,

ja mit der Fotografiererei und Videos hast du recht.
Die Blinker vorne und die Frontscheinwerfer sind natürlich im Gehäuse versenkt.
Das sieht man im Original sehr schön, aufm Bild oder Video aber überhaupt nicht, da strahlt alles nur.

Ich muss mal versuchen, ob ich es auf einem Bild festhalten kann, eventuell mit weniger Belichtungszeit, dann stelle ich es noch ein nach dem Urlaub.

Ansonsten dir und allen Mitlesern einen schönen Sommer und Urlaub, falls ihr noch habt ;)

Grüße Dieter

Ps:
Noch schnell ein Ipad Foto gemacht, da sieht man einigermaßen die versenkten LEDs
image.jpg
image.jpg (10.65 KiB) 923 mal betrachtet
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Samstag 18. Juli 2015, 16:06

LordBrummi hat geschrieben:Das sieht man im Original sehr schön, aufm Bild oder Video aber überhaupt nicht, da strahlt alles nur.
Wem sagst Du das, Dieter, das kenne ich nur zu gut! Das kannst Du auf Bildern nur mit extrem gedimmten Scheinwefern festhalten oder mit etwas Glück wenn Du Blitzlicht dazu nimmst. Oder eben wenn das Modell völlig ausgeschaltet ist.

Aber wenn Du sagst, dass die LEDs in den Gläsern versenkt sind, reicht mir das . ;-)

Dann viel Spaß in den Ferien, vielleicht habe ich in den nächsten Jahren auch mal welche (schön wird/ist mein Sommer aber dieses Jahr wieder definitiv nicht, braucht aber keinen weiter zu stören...). ;-)

p.s.: Hab das Bild gerade gesehen - wenn man das als "gesehen" bezeichnen will, etwas größer hätte es schon sein dürfen. :-P Aber ich kann zumindest erahnen was Du meinst. ^^

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Samstag 18. Juli 2015, 16:14

Hi Ralf,

ja habe oben mal noch ein schnelles IPad Bild angehängt mit Sonneneinstrahlung von vorn, da sieht man die versenkten Blinker und Frontlichter einigermaßen ( leider lässt das Forum keine größeren Datein zu, aber ich denke man erkennt es ;)).

Ansonsten hoffe ich, daß es bei dir, was auch immer die Problematik ist (das gehört in kein Forum), auch mal wieder aufwärts geht, schau einfach immer nach vorne, bei anderen Leuten, und auch bei mir, ist auch nicht immer 'heile Welt'.

Ich jedenfalls freue mich immer von dir zu hören und auch wieder mal Modelle von dir zu sehen.
An deine Perfektion kommt eh keiner ran den ich kenne, das muß auch mal gesagt sein! :D

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Samstag 18. Juli 2015, 16:40

So, zum "Abschluss" noch eine Antwort. ^^

Doch, die Forensoftware lässt durchaus größere Fotos zu, Du bist noch weit von der erlaubten Größe (auch Datenmenge) entfernt - nicht mit den Avatarbildern verwechseln! :-P Sei's drum...

Das kann ich gern öffentlich erklären: Ich hab mich mit modellbauerischen Freundschaftsdiensten in meiner Blödheit etwas überfrachtet und komme einfach nicht recht voran, von daher ist nicht an Sommer und Ferien zu denken. Und ich bin absolut nicht hitzetauglich, das bremst zusätzlich und macht keinen Spaß. Aber was hilft's, da muss ich durch.

Und was das Thema Perfektion angeht... :oops: ("es war einmal...") - lassen wir das jetzt lieber... :roll:

;-)

Dann bis die Tage! :-D

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Montag 20. Juli 2015, 15:49

Hallo zusammen,

da ich immer wieder gefragt werde, wie man Soundmodul, Pics etc. am Opencar Decoder anschliesst, wo man Teile herbekommt etc pp habe ich hier mal ein Schaubild wie was anzuschliessen ist und Beispiele für Bezugsquellen:

http://forum.opendcc.de/viewtopic.php?f=62&t=2861

Falls ihr noch keinen Opencar-Forum Account habt, einfach registrieren, dann könnt ihr dort stöbern.

Ich hoffe der Aufwand war es wert und hilft den Einsteigern ein wenig.

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Montag 20. Juli 2015, 23:02

Salü Dieter,

sorry, aber in diesem Fall muss ich quengeln: Nur um in einem Forum stöbern zu können, wo ich selber nichts beitragen kann, melde ich mich nicht an. Denn wenn ich als reiner Gast nichts sehen und lesen darf, wird das wohl seinen Grund haben, ergo halte ich mich da in so einem Fall ganz raus.

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Dienstag 21. Juli 2015, 06:57

Hallo Ralf,

da hast du ja recht, aber das Opencar Forum funktioniert mal nur mit Anmeldung.
Warum der Admin das so gemacht hat (Spam Gründe?) weiß ich nicht, es ist halt so.

Nur deswegen den fast seitenlangen Post hier nochmals zu veröffentlichen halte ich nicht für sinnvoll, zumahl es ein OpenCar spezifisches Thema ist.
Ansonsten hast du die gleichen Posts in zig Foren, das macht keinen Sinn, deshalb gibt es Links.
Es soll nur als Hinweis dienen, für Leute, die sich damit beschäftigen möchten, und ich denke die können sich auch mal schnell im Forum anmelden.

Grüße vom Urlaubs-Dieter
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Dienstag 21. Juli 2015, 19:49

Hi Dieter,

Spamabwehr kann kein Argument sein, denn hier im Forum kann man "von außen" auch mitlesen, zum Schreiben muss man sich auch zwingend anmelden - und trotzdem gibt es auch hier Spam. Bei manchen der verdeckten Foren (bei denen es nicht um Sicherheits relevante Themen geht) habe ich eher das Gefühl, es soll eine Art "elitäre Gesellschaft" gepflegt werden (ich spreche keine bestimmten Foren an, aber ich kenne welche...). :clown:
Sei's drum. ;-)

Aber Du hast Recht, wem das Thema wirklich wichtig ist, kann sich dann anmelden. Wenn ich mich mal mit dem Soundmodul beschäftige, werde ich eine Anmeldung auch in Erwägung ziehen. 8)

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Dienstag 21. Juli 2015, 20:53

Hi Ralf,

wie geschrieben kenne ich den Grund nicht, warum man sich anmelden muß, es war nur eine Vermutung.
Es ist auch nicht nur das OpenCar Forum sondern das OpenDCC Forum wo man sich anmeldet, mit BiDiB, und es hat dort viele nette User und jeder hilft jedem, also kein elitärer Club, da kann ich dich beruhigen. :wink:
Man muß auch nur einen Username, ein Passwort und eine E-Mailadresse angeben, also keinerlei persönliche Daten um sich anzumelden.
Dort gibt es auch viele Posts zu Bezugsquellen etc. pp., also eigentlich auch für nicht OpenCar Fahrer interessant, man tauscht sich dort über alle Themen aus dem Car und Bahn Bereich aus.

Wie geschrieben, wen es interessiert soll es sich anschauen, es ist ja kein muß.

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 23. Juli 2015, 01:39

Na ja, da ich mit Digitalelektronik nur recht wenig zu tun habe und mit Bahn rein gar nichts, bin ich in dem Forum wohl nur bedingt gut aufgehoben (ich mische mich auch nicht ins Mikromodellbau-Forum ein...). Aber das Thema Bezugsquellen dürfte auch für mich tatsächlich interessant werden können, denn ich überlege noch, ob ich ein Soundmodul direkt in China bestelle oder dasselbe für mindestens den doppelten Preis mit noch zuzüglich Porto dann hier im Land... :roll: (Sorry, aber ich muss extrem auf die Kosten achten, mir bleibt gar nichts anderes übrig.)

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Dienstag 6. Oktober 2015, 19:16

Hallo zusammen,

mal eine Übersicht über die bisherigen Modelle.
Derzeit wird hauptsächlich nach und nach an der Testanlage gebaut, doch neue Modelle sind schon in der Queue und werden am Ende des Videos gezeigt.
Ein paar zivile Modelle folgen natürlich auch noch.

https://youtu.be/1dKRxNuz2kE

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 8. Oktober 2015, 18:09

Hübsche Zusammenstellung, Dieter, auch die Art der Vorführung ist recht gut gemacht, hat was von "Catwalk". :mrgreen:
Hätte zwar ein klitzeklein wenig besser geschnitten sein können, aber das sage ich nur aus reinem Neid... :P :clown:

Auf die Anlage bin auch auch mal sehr gespannt und natürlich auf die noch zu erwartenden Modelle. Aber immer "Weile mit Eile" (oder heißt das doch anders herum? :roll: ).

Dann wünsche ich Dir mal einen strengen und langen Winter und gutes Gelingen! :santagreen:
:D

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Freitag 22. Januar 2016, 19:57

Hallo zusammen,

hier ein Neuzugang, MAN Lion's City Bus von Rietze:
https://youtu.be/hrkqJ0mNv5w

Dann noch zusammen mit dem MB Citaro, die beiden demonstrieren Lastregelung und Abstandsteuerung:
https://youtu.be/lgcKghmul28

Und zu guter letzt braust noch der KdoW/FR Metzingen über die im Bau befeindliche Testanlage:
https://youtu.be/BI-e4oWn0uw

Viel Spass.

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Mittwoch 19. Oktober 2016, 14:14

Hallo zusammen,

so nach der Sommerpause geht es nun nach und nach weiter, diesmal mit einem MB Antos Tankzug.

Der Anhänger ist abnehmbar (Beleuchtung und IR über Miniatur-Stecker mit Zugfahrzeug verbunden),
dadurch kann die Zugmaschine auch Solo fahren.

https://youtu.be/g4NKnOpZYGY

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 20. Oktober 2016, 11:34

Sehr hübsch, Dieter, absolut gelungen und klasse gebaut! :-D
Das kannst Du echt gut, solltest Du zum Hobby machen... :mrgreen:

Ach ja, die drei vom Jahresanfang sind ebenso toll, ist mir leider völlig entgangen, hier zu erwähnen. 8)

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Weitere OpenCar Modelle

Beitrag von LordBrummi » Donnerstag 20. Oktober 2016, 17:02

Danke Ralf, ein Lob von dir 'dem Meister' geht immer runter wie Öl.

Ja die Sommerpause war lang, jetzt gehts so nach und nach weiter, wie es die Zeit halt erlaubt.
Ich muß auch hier erstmal wieder nachlesen, gerade Toni war ja auch sehr fleissig.....

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

Antworten