Schneepflug-Szenario

Wir brauchen Ihre Hilfe - Entscheidungen beim Flughafen

Sollen wir ein "Schneepflug-Szenario" bauen?

Umfrage endete am Montag 26. Januar 2009, 13:23

Ja
112
53%
Nein
90
43%
Egal
9
4%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 211

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2149
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Schneepflug-Szenario

Beitrag von Stephan Hertz » Sonntag 18. Januar 2009, 13:23

Wir würden gerne ein wunderschönes, vorbildgerechtes Szenario bauen, welches gerade bei Flugzeugfans gut ankommen würde. Wenn es schneit, müssen die Landebahnen von riesengroßen Schneepflügen, die in Kolonne fahren, geräumt werden. Das sieht in echt großartig aus. Wenn wir dieses Detail nachbauen, wäre für den Moment ca. 3-4 Minuten kein Flugbetrieb. Dazu können wir Schnee nicht richtig simulieren, sondern nur visuell auf den Anzeigentafeln ankündigen. Was meinen Sie?
Stephan
Miniatur Wunderland

Benutzeravatar
Jörg Spitz
Forumane
Beiträge: 2068
Registriert: Freitag 15. Dezember 2006, 07:41
Wohnort: Zell im Wiesental (LÖ)
Kontaktdaten:

Beitrag von Jörg Spitz » Montag 19. Januar 2009, 18:13

Ein "Schneepflugszenario" würde für mich nur Sinn machen wenn der ganze BA Flughafen als Winteranlage durchgestaltet wird.
Ansonsten wird es für manche Besucher (mich eingeschlossen) nicht nachvollziehbar sein weshalb nun auf einmal Schneepflüge über die Piste/Vorfeld fahren. :?
Viele Grüße aus dem Südschwarzwald
Jörg
Teilnehmer am 6., 7., 8. und 10. Jubi MFM

Benutzeravatar
Mehdornsbaggerfahrer No.1
103er-Killer
Beiträge: 4322
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 01:46
Wohnort: Hotel unter den Sternen

Beitrag von Mehdornsbaggerfahrer No.1 » Montag 19. Januar 2009, 18:24

Hallo zusammen,

wenn das ganze als Übung (Vorbereitung auf den Winter) ablaufen würde! Hätte ich damit kein Problem. :wink:

Falls es doch umgesetzt wird:
Sollten aber auch noch mehrere LKW und Radlader dazu kommen, die damit beschäftigt sind an den Kritischen Stellen den Schnee aufladen und auf Freiflächen abladen.

Da wird mehr Gelblicht im BA Flughafen geben als in Knuffingen Blaulichter hat. :lol:

MFG
Thomas
1. BR 103 Killer im Forum
Teilnehmer am 5. Geb. und 10. Geb. MiWuLa, :mfm: 4.,5.,6.,7.,

Modellbahn95

Beitrag von Modellbahn95 » Montag 19. Januar 2009, 19:04

Hallo,

ich bin dagegen. Es müsste schon der ganze Flughafen mit Schnee bedeckt sein und da das nicht der Fall ist, ist auch das Schneepflugmanöver nicht angebracht.

Gruss
Christian

SusieCue

Beitrag von SusieCue » Montag 19. Januar 2009, 20:53

Naja, an so einem Flughafen ist beim Beladen ja auch schon immer viel los, Feuerwehr muss dabei sein, die Gepäckwagen, Catering etc. Es muss also nicht im Winter sein, man könnte ja auch so ein Szenarion nachstellen.

0n3 70uch

Beitrag von 0n3 70uch » Montag 19. Januar 2009, 21:05

Hallo,


das Problem besteht ja im Moment darin, dass um die Piste herum kein Schnee liegt. Dazu ist mir gerade folgende Idee gekommen:

Der Knuffinger Wetterdienst ;) hat eine Eiswarnung herausgegeben und deswegen muss die Lande-/Startbahn mit Frostschutzmittel präpariert werden. Dazu könnte man mehrer Fahrzeuge fahren lassen, welche eine Flüssigkeit "versprühen". Und oft ist das Blitzeis ja vor dem eigentlichen Schnee da.

Die Schneepflug-Scene auf einem Flughafen sind genial, deswegen sollten sie hier auch nicht fehlen. Ich weis jedoch nicht ob auf einem echten Flughafen mehrer Fahrzeuge auf einer Piste zum versprühen der Flüssigkeit eingesetzt werden (so wie es beim Räumen ist)!?


Wichtig ist auch noch das nachfolgende Auto, welches einen Bremstest durchführt.

Gruß
0n3 70uch

McOtti

Beitrag von McOtti » Montag 19. Januar 2009, 21:36

Hallo

Es ist nicht zwingend notwendig Schnee darzustellen um die Winterdienstflotte fahren zu lassen.
Die meisten Winterdienstfahrzeuge sind Kombigeräte zum Beispiel Kehr-Blas (Sattelfhrzeug mit einen Besen zwischen den Achsen und das "Blasgerät" auf der Achse des Sattels).Dieses Gerät kommt auch zum Reinigen der Start- und Landebahn zum Einsatz.
Bilder von den Winterdienstgeräten des Airports Leipzig habe ich .Diese könnte ich zur Verfügung stellen .... meist handelt es sich um Geräte der Firma Schmidt und Bucher....



Gruß Uwe
[url]http://www.schwertransportwelt.de/Airpo ... 100513.JPG[/url]
Zuletzt geändert von McOtti am Montag 19. Januar 2009, 22:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Achim
in me­mo­ri­am
Beiträge: 2603
Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 17:38

Beitrag von Achim » Montag 19. Januar 2009, 22:02

Idee:
Es wird eine Winterübung dargestellt, bei der die neuen Fahrer für das Formationsfahren ausgebildet werden, soweit ich neulich in Finkenwerder gesehen habe, geht das ziemlich strukturiert ab.

Gruß Achim
now butter by the fishes

Jumbo55

HAM mit Schneepflug

Beitrag von Jumbo55 » Montag 19. Januar 2009, 22:02

Hi,

wenn es Schneepflüge geben sollte, dann bitte auch nicht die "Schnee-Elefanten" vergessen - dies sind die Enteisungsfahrzeuge mit dem langen Rüssel, die das Flugzeug vor dem Start enteisen.

Gruß
Jumbo

Nightsurfer

Beitrag von Nightsurfer » Montag 19. Januar 2009, 22:44

Ich habe mit "nein" gestimmt, da Schneepflüge für mich in ein Winter-Szenario gehören, ich für den Flughafen aber ein Sommer-Szenario bevorzugen würde: In Skandinavien wirkt die Winterlandschaft wirklich idyllisch, aber auf einem Flughafen, wo Beton und kalte Farben dominieren, würde ich gerne zumindest farbenfrohe Grünstreifen rechts und links der Runways sehen, damit wenigstens etwas Farbe reinkommt.

Alternativ zu Schneepflügen könnte man auch gelegentlich Kontrollfahrzeuge über die Startbahnen fahren lassen, die diese auf Fremdkörper und Beschädigungen hin prüfen. Das wäre vielleicht nicht ganz so spektakulär (obwohl ich mir eine Schneeräumung ohne Schnee auch nicht wirklich spannend vorstelle), aber es würde etwas Abwechslung in den Flugbetrieb bringen.

Benutzeravatar
butz
Forumane
Beiträge: 735
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 15:09
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von butz » Dienstag 20. Januar 2009, 00:18

Ich bin eigentlich dagegen. Klar muss kein Schnee liegen, damit der Winterdienst zum Einsatz kommt, aber ich denke mal der ganze Bauabschitt spielt im Sommer (Bäume mit Laub, Blumen, Kleidung der Preiserlein) und da macht es nicht wirklich Sinn, wenn REGELMÄSSIG die gesamte Landebahn von Schneepflügen blockiert wird.

Also wenn das wirklich gebaut wird, dann sollte das Szenario nur Computergesteuert höchstens 1x in der Stunde stattfinden. (Das wären dann immer noch alle 4 Tage geschlossene Piste wegen Schneepflug im Hochsommer.)

MatzeNRW

Beitrag von MatzeNRW » Dienstag 20. Januar 2009, 01:00

Ich bin auch dagegen.

Da mit "übungsszenarien" hier alles zurecht gestellt werden soll. Hier ist es jetzt die Schneepflug Übung. Im anderen Thema war es die Notlade Übung.
Was kommt noch?
Die Flughafenbrand Übung, die Flugzeugstart übung.......

Ne. Dann doch lieber auf andere Sachen konzentrieren.

0n3 70uch

Beitrag von 0n3 70uch » Dienstag 20. Januar 2009, 06:58

Moin,

eigentlich könnt man den Besucher doch entscheiden lassen, indem ein kleiner Taster installiert wird. Außerdem würde ich daneben einen Countdown runter laufen lassen, damit das "Räum-Scenario" nicht zu oft stattfinde.

Somit kann man wenn man möchte jede halbe Stunde (als Beispiel) einmal die Piste räumen.

Gruß
0n3 70uch

Benutzeravatar
Ludger
Forumane
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 30. Dezember 2002, 08:31
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von Ludger » Dienstag 20. Januar 2009, 08:31

butz hat geschrieben:... aber ich denke mal der ganze Bauabschitt spielt im Sommer (Bäume mit Laub, Blumen, Kleidung der Preiserlein) und da macht es nicht wirklich Sinn, wenn REGELMÄSSIG die gesamte Landebahn von Schneepflügen blockiert wird...
Tja - sehe ich (leider) auch so.

LG - Ludger

Benutzeravatar
martin
Forumane
Beiträge: 2299
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 09:25
Wohnort: Velbert

Beitrag von martin » Dienstag 20. Januar 2009, 08:46

Nein, ohne Schnee sieht das aus wie gewollt aber nicht gekonnt.
Martin (der Z-Bahner) Moderator am Stammtisch und in den Foto-Foren

gauner
Forumane
Beiträge: 213
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2004, 15:23

Schneepflugübung

Beitrag von gauner » Dienstag 20. Januar 2009, 09:23

Also ich bin pro Schneepflugübung.
Jeder Schneepflugeinsatz im Winter schaut auch nur gekünstelt aus weil nicht wirklich geräumt werden kann.
Und bei einer Übung kann ja auch mal was :lol: schiefgehen :lol: . Und deswegen wird ja geübt.
Mit freundlichen Grüßen, Josef - ein Teil von
http://www.doppeltraktion.com

petra068

Beitrag von petra068 » Dienstag 20. Januar 2009, 09:51

Jörg Spitz hat geschrieben:Ein "Schneepflugszenario" würde für mich nur Sinn machen wenn der ganze BA Flughafen als Winteranlage durchgestaltet wird.
Ansonsten wird es für manche Besucher (mich eingeschlossen) nicht nachvollziehbar sein weshalb nun auf einmal Schneepflüge über die Piste/Vorfeld fahren. :?
So würds mir auch gehen :roll:

FireFighter1972

Beitrag von FireFighter1972 » Dienstag 20. Januar 2009, 09:52

0n3 70uch hat geschrieben: Die Schneepflug-Scene auf einem Flughafen sind genial, deswegen sollten sie hier auch nicht fehlen. Ich weis jedoch nicht ob auf einem echten Flughafen mehrer Fahrzeuge auf einer Piste zum versprühen der Flüssigkeit eingesetzt werden (so wie es beim Räumen ist)!?


0n3 70uch
Also in Stuttgart werden 3 große Sprühfahrzeuge und 2-3 kleiner eingesetzt! Und nicht nur bei Schnee, sondern auch wenn die Wetterlage Eisbildung auf den Betriebsflächen eines Flughafens vermuten lässt, diese Srpühaktionen geschehen dann vorsorglich.
WIeso also das nicht nachstellen, man umgeht den Schnee der bei einem Schneepflugszenario neicht fehlen sollte. Außer man will die "Trockenübungen" die vor Winterbeginn gemacht werden, nachstellen!

der-eifelyeti

Beitrag von der-eifelyeti » Dienstag 20. Januar 2009, 10:34

Hallo,

ohne Schnee sieht das nicht gut aus, obwohl die Idee Klasse ist.
Eine Schneesimulation über Bildschirme passt eigentlich nicht zu Euch und dem Wunderland.
Da es -aus meiner Sicht- nicht schön ist oder besser gesagt
nicht realistisch aussieht, solltet Ihr das nicht umsetzen.

Wie wäre denn eine kleinen Landepiste in Skandinavien mit 2 versetzt fahrenden Schneepflügen. Dort könnte man evtl. auch den wegfliegenden Schnee simulieren.

Viele Grüße
Andreras

SStrouhal

Beitrag von SStrouhal » Dienstag 20. Januar 2009, 11:05

Ein Wintredienst auf dem neuen Flughafen ist zwar eine gute Idee, passt aber nur dann ins Gesamtbild der Anlage, wenn der gesamte Abschnitt in die Jahreszeit des Winters getaucht wird. Es würde einfach nicht in die bisherige Arbeit des Miwula mit seiner Detailgetreuheit passen, wenn alles auf der Anlage grünt und eine Reihe von Schneepflügen über die Piste düst.

Gesperrt