(Umfrage) Binnenschifffahrt

Wir brauchen Ihre Hilfe - Entscheidungen beim Flughafen
Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2169
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

(Umfrage) Binnenschifffahrt

Beitrag von Stephan Hertz » Sonntag 18. Januar 2009, 13:36

Wir bauen einen Kanal - Welche Schiffe wollen Sie sehen?

Auf einem ca. 6 Meter langen Kanal (Kein Echtwasser) wollen wir typische Binnenschiffe zeigen. Welche Schiffstyp möchten Sie gerne sehen. Welche Epochen?
Stephan
Miniatur Wunderland

Modellbahn95

Beitrag von Modellbahn95 » Montag 19. Januar 2009, 18:58

Hallo,

ich wäre für hauptsächlich moderne Transportschiffe. Vielleicht könnte man aber auch ein älteres Segelschiff zeigen, dass z.B. einen Segeltörn für Touristen macht. Es gibt ja auchsogenannte Abenteuerfahrten wo man selber mit machen kann.

Gruss
Christian

Bernd.T
in me­mo­ri­am
Beiträge: 1359
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 15:27
Wohnort: in der schönsten Stadt der Welt

Beitrag von Bernd.T » Montag 19. Januar 2009, 18:59

Stephan vielleicht ne alte Kogge als Museumsschiff
Bernd grüßt alle aus der Freien und Hansestadt Hamburg,
und ich schreibe nach der Reform, wie ich es gelernt habe.

Benutzeravatar
macko57
Forumane
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 14:11
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von macko57 » Montag 19. Januar 2009, 19:34

Bisher habe ich noch auf keiner MoBa-Anlage ein Renn-Ruderboot (nicht zu verwechseln mit einem Paddelboot) gesehen. So ein Achter mit Steuermann, begleitet von einem Trainer im Motorboot, hätte doch was. Schließlich gibt es in Hamburg viele traditionsreiche Ruderclubs.


GaP
Macko

Benutzeravatar
Schwerlastfan
Stammgast
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 14:31
Wohnort: linker Niederrhein

Beitrag von Schwerlastfan » Montag 19. Januar 2009, 19:52

Hallo,

ich wäre für so was hier:

Bild
©Jürgen Hans
Wenn ihr auf das Bild klickt, dann kommt ihr zu der Seite von Jürgen Hans, dort ist beschrieben wie man so eine Schubeinheit fertigt.

Dazu sollte es noch Binnentankschiffe geben, denn der Flughafen muss ja auch mit reichlich Kerosin versorgt werden.(finde im Moment kein gutes Foto)
MfG

Rüdiger

G1b8

Beitrag von G1b8 » Montag 19. Januar 2009, 20:05

Schwerlastfan hat geschrieben: Dazu sollte es noch Binnentankschiffe geben, denn der Flughafen muss ja auch mit reichlich Kerosin versorgt werden.(finde im Moment kein gutes Foto)
Könnte mir gut vorstellen, dass der Kanal dafür vorgesehen ist.

Vielleicht ein kleines Wassertaxi(schnell)boot, das die eiligen Geschäftsleute am Stau vorbei zum Flughafen bringt...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Harry » Montag 19. Januar 2009, 21:38

Interessant sind immer Arbeitspontons, sei es in Fahrt oder irgendwo verankert. Da stellt man dann Bagger oder Kräne drauf und hat viel Gelegenheit, sich mit Details auszutoben. Dazu noch ein paar Binnenschlepper, Hilfsschiffe usw.

Als Szene z.B. Arbeiten an der Uferbefestigung oder Kaje.

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
meckisteam
Forumane
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 19:55
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von meckisteam » Montag 19. Januar 2009, 22:04

Arbeitsboote sind immer gut :
Bild

Nicht ganz ernst gemeint :
Bild

Wie wäre es mit Arbeiten am Ufer ?
Bild

Oder MiWuLa`s weiße Flotte :
Bild
Vieles rund um Meckisteam und Köln : http://meckiweb.blogspot.com/
Mein Hobby-Blog : https://schiffsmodell.blogspot.de/

meerkieker

Beitrag von meerkieker » Montag 19. Januar 2009, 23:40

Ein Kreuzfahrtschiff sollte auch nicht fehlen, ich denke da an den NOK. Vielleicht auch eine Auto-Fähre?

Benutzeravatar
cw658
Forumsgast
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2007, 21:57

Beitrag von cw658 » Dienstag 20. Januar 2009, 00:53

Hi,

die Idee mit dem Amphicar finde ich persönlich gar nicht schlecht!!

Es gab vor ein paar Jahren hier im Hamburger Umland (Stove bei Geesthacht) ein Oldtimer-Treffen mit mehreren dieser Autos (bei Bedarf hätte ich wohl auch noch Bilder für Euch).

Das ist doch mal etwas ausgefallener....

Ansonsten könnte man doch mal was altes wie z.B. Treidelschiffe mit einbringen (und dazu ein Museumsdorf...????) :wink:

mfg
Chr.

Ratz

Wieso Schiffe?

Beitrag von Ratz » Dienstag 20. Januar 2009, 01:06

das ist doch Kleinkram für's MIWULA... man sollte KLOTZEN, Herausforderungen suchen! Auf immerhin 6 m! Also: entweder ein Schiffshebewerk à la Henrichenburg oder die Rendsburger Hochbrücke inkl. Schwebefähre (der liebe Brückenbauer würd' jauchzen! - Aber das braucht satt Platz) oder gleich ein Stück Panamakanal mit Schleuse, Panamax-Pötten und Treidelloks - würde eh am besten passen...

Benutzeravatar
titus
Forumsgast
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 9. März 2006, 11:59

Beitrag von titus » Dienstag 20. Januar 2009, 01:27

Auf jedenfalls auch einen Raddampfer der Köln-Düsseldorfer, und wenn es geht einen Schlepper der sich an einer im Wasser liegenden Kette entlang zieht.

Historisch überliefert, ich glaube es war in der Donau.

Hans-Jürgen

shooter

Beitrag von shooter » Dienstag 20. Januar 2009, 08:31

an ein ende bitte ein tunnel wie in frankreich fur die schiffe damit das kanal nicht endet aber weiter geht.

direct davor ein hebewerk
ein segelschiff an der kai weil es im kanal sehr swierig segeln ist.
genannte arbeitsschiffe.
ein klein schlepper mit dortmunder
containerschiff ladekai fur container
und vor allem nicht zu viel meiste kanale sind leer.

Benutzeravatar
Ludger
Forumane
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 30. Dezember 2002, 08:31
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von Ludger » Dienstag 20. Januar 2009, 08:37

Auch ich wäre hauptsächlich für moderne Transportschiffe. Auch den Vorschlag, Abenteuerfahrten (z.B. Floßfahrten) darzustellen, findet meine Unterstützung.

LG - Ludger

th25436

Beitrag von th25436 » Dienstag 20. Januar 2009, 09:16

Wie wäre es, wenn irgendwo ein Periskop aus dem Wasser schaut? :P

nodro

Beitrag von nodro » Dienstag 20. Januar 2009, 09:26

Wie wäre es mit Wasserwettkämpfen ( Ruderwettkampf , Regatta ) oder ähnliches. Auch das U96 sollte nicht fehlen.

petra068

Beitrag von petra068 » Dienstag 20. Januar 2009, 09:45

Nochmal guten Morgen :wink:

Das Schiffshebewerk in Henrichenburg wäre sicherlich super, aber ich glaube, mit Echtwasser wäre der Effekt interessanter :wink:

was auf keinen Fall fehlen darf wäre die Wasserschutzpolizei (die müssen ja überall alles wissen :evil: :wink: ) und Schwimmkräne, Schwimmbagger, Feuerlöschboote, nach diesem Winter sogar Eisbrecher (kommt natürlich auf die Jahreszeit an, die dargestellt wird!!!) und natürlich "normale" Transportschiffe (Kies, Sand usw.)

Die Epoche ist auch gefragt....also supermoderne fände ich nicht so toll....sondern eher so 70iger/80iger Jahre ... :roll:

Als Ideenlieferer würde ich wirklich im Ruhrgebiet schauen...ein Ballungsgebiet, welches in der Hinsicht doch wohl wirklich alles bietet :)

6 Meter ist ja echt ne menge...da wäre doch vielleicht auch eine Möglichkeit, einen "Tag der offenen Tür der Feuerwehr" zu integrieren. Hab ich hier direkt am Kanal schon selber miterlebt...da müssen Taucher ein Auto und die Insassen bergen, es kann gezeigt werden, wie ein Schiff gelöscht wird, Zuschauerszenen natürlich auch usw.

Als besondere Attraktion dann noch die schwimmenden Autos, wie sie oben jemand gezeigt hat...ohja....stell ich mir klasse vor! :P

mclorch
Forumane
Beiträge: 265
Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2003, 13:18

Beitrag von mclorch » Dienstag 20. Januar 2009, 09:53

Ich würde sagen ein 1A-Binnenschiff: :)

http://www.n24.de/news/newsitem_4463146.html

Was hier am Rhein auch immer ein Higlight ist:
http://www.institut-wv.de/typo3temp/pics/497471e536.jpg
Ein 4er-Container-Schubverband.

ciao
Mark
Zuletzt geändert von mclorch am Dienstag 20. Januar 2009, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.

der-eifelyeti

Beitrag von der-eifelyeti » Dienstag 20. Januar 2009, 10:25

Hallo,

ein alter Treidelpfad wäre schön.
Auf dem sollten dann ein paar Pferde einen alten Lastkahn ziehen.

Viele Grüße
Der Eifelyeti

Sturmflut

Beitrag von Sturmflut » Dienstag 20. Januar 2009, 11:07

Schön wären auch Kanalarbeiten, z.B. ein Bagger auf einem schwimmenden Ponton, der die Fahrrinne ausbuddelt.

Gesperrt