Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
Antworten
EinMaerkliner
Forumsgast
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:38
Wohnort: Hannover

Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von EinMaerkliner » Freitag 28. Oktober 2016, 14:33

Ich verstehe dass sie sehr viel zu tun haben, aber auch dass sie sehr viel schaffen, z.B. den ganzen Italien-Abschnitt! Einfach Phantastisch!

Ich möchte sie auch nicht gerne mit alten Fragen Quälen, aber bin selbst mit der konstruktion von einem Ablaufberg für den Dauerbetrieb beschäftigt. Sie haben ja viele Jahre Erfahrung von einer Riesen Anlage und ich wünsche mir dass ich so weit es geht, nach den Standards von Miniatur Wunderland bauen könnte.

Unter den schon erledigten ToDo's, steht der Ablaufberg im Hamburg-Abschnitt:
1. Welche sind die Heute schon realisierten Funktionen am Ablaufberg?
2. Gibt es vielleicht (am Ablaufberg) einige spezifische Funktionen die sie nicht ohne weiteres bisher realisieren konnten und vielleicht auf die Zukunft geschoben haben?
3. Welche Probleme gab es beim bau (am Ablaufberg)?
4. Sind die Probleme (am Ablaufberg) Technisch oder eher Geistig?
5. Ist es teuer oder zeiträubend die Probleme (am Ablaufberg) zu lösen?
6. Welche sind die absolut wichtigsten Kriterien die man nie vergessen darf beim Dauerbetrieb (am Ablaufberg)?
7. Auf was kann man (am Ablaufberg) meistens verzichten?
8. Was wollen die Zuschauer (am Ablaufberg) am liebsten sehen?
9. Was wollen die Betreiber (am Ablaufberg) am liebsten nicht tun?

Korrektur 2016-11-03:
Vielleicht zu spät, aber ich habe leider erst jetzt verstanden, dass ich nicht genügend deutlich gefragt habe, und darum habe ich alle Fragen mit "am Ablaufberg" ergänzt. Nochmals Entschuldigung.
Zuletzt geändert von EinMaerkliner am Donnerstag 3. November 2016, 17:44, insgesamt 2-mal geändert.
Freundliche Grüße aus Hannover,
/Michael

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19359
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von günni » Freitag 28. Oktober 2016, 14:56

<*-¦-¦-¦-¦-¦-><

EinMaerkliner
Forumsgast
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:38
Wohnort: Hannover

Re: Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von EinMaerkliner » Freitag 28. Oktober 2016, 18:51

günni hat geschrieben:<*-¦-¦-¦-¦-¦-><
Abend Günni

Meine Frage ist eine Frage zur Ausstellung an das MiWuLa-Team.
Arbeiten sie bei MiWuLa?
Wenn Sie es tun, dann können Sie sich bitte etwas deutlicher Ausdücken? :?:

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1714
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von Dirk Zimmermann » Montag 31. Oktober 2016, 13:20

1. Welche sind die Heute schon realisierten Funktionen am Ablaufberg?
Zug schiebt Wagen rauf, und dann rollen sie den Berg runter in ein Abstellgleis

2. Gibt es vielleicht einige spezifische Funktionen die sie nicht ohne weiteres bisher realisieren konnten und vielleicht auf die Zukunft geschoben haben?
??

3. Welche Probleme gab es beim bau?
Keine bekannt

4. Sind die Probleme Technisch oder eher Geistig?
Kann ich nix zu sagen, stecke in der Materie nicht drin. Aber der Dauerbetrieb setzt einem solchen Unterfangen doch stark zu.

5. Ist es teuer oder zeiträubend die Probleme zu lösen?
Vgl Transrapid und Schiffsteuerung

6. Welche sind die absolut wichtigsten Kriterien die man nie vergessen darf beim Dauerbetrieb?
Kann ich nix zu sagen

7. Auf was kann man meistens verzichten?
Verstehe ich nicht

8. Was wollen die Zuschauer am liebsten sehen?
Fahrende Züge/LKW, Leben/Bewegung in und auf der Anlage, Knopfdrücker, spannende/witzige Szenen

9. Was wollen die Betreiber am liebsten nicht tun?
Das musst du die Chefs fragen :wink:

EinMaerkliner
Forumsgast
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:38
Wohnort: Hannover

Re: Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von EinMaerkliner » Dienstag 1. November 2016, 09:29

Danke Herr Zimmermann,

Ich freue mich sehr für die Antwort. :D

Und ich verstehe dass es schwierig sein kan alle Fragen zu beantworten, aber wenn ich nicht frage, kann ich überhaupt keine Antworten bekommen!

Möglicherweise wird sich noch jemand an den Antworten beteiligen so dass auch ich die Fragestellungen 2.,6. & 9. etwas besser verstehen kann.
Freundliche Grüße aus Hannover,
/Michael

Benutzeravatar
Kai Eichstädt
Forumane
Beiträge: 2613
Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von Kai Eichstädt » Dienstag 1. November 2016, 20:11

Moin,
EinMaerkliner hat geschrieben:Möglicherweise wird sich noch jemand an den Antworten beteiligen so dass auch ich die Fragestellungen 2.,6. & 9. etwas besser verstehen kann.
also, wenn du deine eigenen Fragen schon nicht verstehst, wie soll man dir dann helfen?

Gruß
Kai

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7969
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Ablaufberg im Dauerbetrieb

Beitrag von Datterich » Dienstag 1. November 2016, 20:27

Die erwähnten Fragen wurden hier im Forum schon alle diskutiert und mit "Für" und "Wider" sowohl vom MiWuLa als auch von Privatanlagenbesitzern angesprochen, zuletzt am 6.10.16 von EinMaerkliner zum Thema Ablaufberg => hier.
In vier Wochen hat sich überhaupt nichts geändert, und es wird sich durch Wiederholungen auch nichts ändern.

Frage 2: - Antwort: Ja (nachzulesen in vorhandenen Beiträgen + "Suchen"-Funktion sowie Verlinkungen)
Frage 6: - Antwort: Betriebssicherheit, Betriebssicherheit, Betriebssicherheit, Realitätsnähe, Materialschonung
Frage 9: - Antwort: Wiederholt auf wiederholt gestellte gleichlautende Fragen immer das Selbe antworten

Ich bin kein Mitarbeiter, lese hier im Forum aber seit 2004 regelmäßig mit und kenne die hier diskutierten Fragen und Antworten aus älteren vergleichbaren Beiträgen und Themen.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keine Realität vertragen ...

EinMaerkliner
Forumsgast
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:38
Wohnort: Hannover

Re: Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von EinMaerkliner » Mittwoch 2. November 2016, 12:09

Ich bedanke mich herzlichst für die verschieden Antworten!

Es ist mir deutlich geworden und auch interessant, dass eine Frage verschieden von Forum-Mitgliedern verstanden werden kann, und dass dadurch die Antworten sich auch unterscheiden.

Meine Fragen sind keineswegs böse oder persönlich gemeint, ich bin halt nur neugierig und möchte gerne etwas Neues dazu lernen. Ich kann auch gut verstehen wenn MiWuLa-Mitarbeitern nicht immer antworten können. Für „alte“ Mitglieder mögen einige Fragen natürlich schon oft und genügend beantwortet sein, für neue wie ich, aber nicht. Ich versuche aber immer erst in den alten Antworten zu suchen, um nicht unnötig jemand zu verletzen, der nicht widerholte Fragen leiden kann. Es gelingt aber nicht immer beim Suchen gute Antworte zu finden. Dann versuche ich eine Frage etwas deutlicher zu stellen. Das gelingt allerdings auch nicht immer…

Freundliche Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2142
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von Stephan Hertz » Donnerstag 3. November 2016, 10:00

Hallo Michael, ich versuche mich mal an den Fragen 2, 6 und 9...

2. Gibt es vielleicht einige spezifische Funktionen die sie nicht ohne weiteres bisher realisieren konnten und vielleicht auf die Zukunft geschoben haben?
An welche Funktionen denkst Du da? Mir fällt da nur die Schiffs-Steuerung ein...

6. Welche sind die absolut wichtigsten Kriterien die man nie vergessen darf beim Dauerbetrieb?
Die regelmäßige Wartung!

9. Was wollen die Betreiber am liebsten nicht tun?

Krank werden!
Stephan
Miniatur Wunderland

EinMaerkliner
Forumsgast
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:38
Wohnort: Hannover

Re: Welche Kriterien für ein Ablaufberg im Dauerbetrieb?

Beitrag von EinMaerkliner » Donnerstag 3. November 2016, 16:59

Danke Stephan für die Antwort!

Ich kan mir denken das die Schiffs-Steuerung kniffelig gewesen ist und ich habe mir schon Gedanken darüber gemacht. Aber wie ich es verstanden habe, sind im Moment Top-Kräfte dabei, die versuchen alles in Ordnung zu bringen. Meine Frage war wohl ähnlich, ob es für euch solche etwas kniffelige Probleme am Ablaufberg gibt?

Wartung... ja es ist wahrscheinlich wichtig zu wissen wie oft und genau was man warten muss, damit alles gut läuft und so lange wie möglich hält, denke ich.

Genau, Krankheit macht niemand Froh!
Freundliche Grüße aus Hannover,
/Michael

Antworten