WB 219

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2304
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Hertz » Donnerstag 13. Januar 2005, 18:31

Wie wäre es mit CarSystem-Garage? :devil:
Stephan
Miniatur Wunderland

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Beitrag von Qrt » Donnerstag 13. Januar 2005, 18:41

@ssilk: "geschliddert". :shock: Gibt es nicht in das German <->English DictionaryA simple dictionary containing over 177,000 entries A service provided bybei TU Chemnitz :P
(Ich glaube ich habe es aus dem Zusammenhang erraten :wink: )
Also annähernd gleich zuübereinstimmende Auffassungen. Gut.
@Stephan: OK. Tiefgarage oder TiefParkhaus ist dennoch ein besserer und bekannter Wort für Nichtmodellbahner, also das MiWuLapublikum, als ob jemand Schattenkraftwagenbahnhof vorgeschlagen hätte. :twisted:
Natürlich kann die Diskussion als ein Sturm ins Wasserglas bezeichnet werden aber hier wird neue Begriffe ausgeprägt und je kurzer jedoch selbsterklärender desto besser ?
Zuletzt geändert von Qrt am Sonntag 16. Januar 2005, 03:35, insgesamt 4-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8445
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB

Beitrag von Datterich » Donnerstag 13. Januar 2005, 18:58

Stephan Hertz hat geschrieben:Wie wäre es mit CarSystem-Garage? :devil:
CarSystem-TiefGarage - so viel Zeit muss sein :twisted:

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
... dem es eigentlich egal ist, wie die Abstellplätze heißen

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2304
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WB

Beitrag von Stephan Hertz » Freitag 14. Januar 2005, 00:34

Datterich hat geschrieben:CarSystem-TiefGarage - so viel Zeit muss sein :twisted:
Nein, denn weder Kuff noch Amerika sind "tiefergelegt" :devil:
Stephan
Miniatur Wunderland

Berliner

Beitrag von Berliner » Freitag 14. Januar 2005, 07:40

Da der "Schattenhafen" keine Hafenanlage ist, hat meiner Meinung nach Datterich recht. Es handelt sich hier um eine Reede, da müßte der richtige Begriff auch Schattenreede sein. :lol:

Gruß
Ein Berliner

Georg

Beitrag von Georg » Freitag 14. Januar 2005, 08:29

OT:
Qrt hat geschrieben:@ssilk: "geschliddert". :shock: Gibt es nicht in das German <->English Dictionary
LEO kennt 'geschliddert' zwar auch nicht, aber hat immerhin 400.000 Einträge (im Gegensatz zu 177.000 bei TU Chemnitz).
'geschliddert' heißt übrigens so viel wie 'ins rutschen gekommen' oder 'ausgerutscht' (Engl. 'to slide' oder 'to slip')

IT:
Klasse Wochenbericht, freue mich schon auf die neue Homepage.
Und Skandinavian bekommt ja langsam ein Gesicht :o ...

Gruß, Georg

dachenheimer

Beitrag von dachenheimer » Freitag 14. Januar 2005, 10:48

Huch, soviel Namensdiskussion wollte ich gar nicht lostreten.

Dass ich die Feinheiten zwischen Hafen und Reede nicht beachte, verzeiht mir süddeutschem Flachländler bitte. Hier auf dem Main schiffen nur ein paar Binnenschiffer.
Aber ich bin mir sicher, dass Schiffe weder bei Licht noch bei Schatten im Bahnhof abgestellt werden.

So geht das eben den Pionieren, die Neuland betreten (Echtwasserschiffe auf Modellbahnanlage) - Sie haben das Recht (oder die Pflicht) dem neuen "Kind" einen Namen zu geben.

Benutzeravatar
Erhard
Dienstagsforumane
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 27. Juni 2003, 09:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Erhard » Freitag 14. Januar 2005, 11:52

@Stephan, wunderbarer Bericht, aber bis jetzt hat es wohl keiner bemerkt, hoffe ich habs nicht überlesen, aber die GROSSE BRÜCKE ist ja wohl über die OSTSEE gespannt und nicht über die NORDSEE, netter kleiner Scherz :D

Gruss
Erhard

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2304
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Hertz » Freitag 14. Januar 2005, 12:37

Nicht ganz :devil:

Norwegens Westküste liegt nun mal an der Nordsee.
4 cm Tiedehub = >3,5m für Ostsee viel zu viel.
Fähren fahren aber nur in der Ostsee, Dänemarks Kreideküste liegt dort auch. Die Brücke gehört ebenfalls in die Ostsee...

Schaust Du nochmal genau, dann kannst Du lesen:
"Nordostsee"
Stephan
Miniatur Wunderland

Simon aus Tarp
Forumane
Beiträge: 1964
Registriert: Montag 6. Januar 2003, 09:27

Beitrag von Simon aus Tarp » Freitag 14. Januar 2005, 15:40

Ist ja auch egal :wink: . Wir freuen uns schon wahnsinnig, bis ein STEUERWAGEN über die GROSSE BRÜCKE über die NORDSEE rollt.

***Kugscheissermodus an***
Und um ganz genau zu sein, nennt sich das Gewässer; was du so schön als "Nordostsee" bezeichnet lieber Stephan, eher "Kattegat". Wenn du von der nördlichsten Spitze Dänemarks aus spricht, nennt sich die Gegend sogar "Skagerak"
***Klugscheissermodus aus***

:devil:

Bis dann:
Simon aus Tarp

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Beitrag von Qrt » Freitag 14. Januar 2005, 15:55

@ Simon: Es kann also nicht sein das Stephan damit seine Modelba(u)hnerische Freiheit ausüben und dadurch hinweisen das die "Wunderlandische Nordostsee" weder Fisch noch Fleisch ist sondern etwas von beide ?
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Peter(HH)

Beitrag von Peter(HH) » Freitag 14. Januar 2005, 16:41

@Simon,

daß soll aber ja nicht der Skakerak sein, sondern etwas artähnliches wie die Ostsee mit Ausprägung der Nordsee, bzw. die Nordsee an der Position der Ostsee ... halt irgendwie sowas wie eine Nordostsee ,,, und das sogar mit mystischer Prägung :-)

Wolfgang K.
Forumane
Beiträge: 713
Registriert: Freitag 5. November 2004, 11:22
Wohnort: Buchbrunn in Unterfranken

Beitrag von Wolfgang K. » Freitag 14. Januar 2005, 18:24

Hallo,

ssilk ist eben Franke da Würzburg die Hauptstadt des Regierungsbezirks Unterfranken ist. Im Fränkisch - Hochdeutsch Wörterbuch gibt es irgendwo das Wort "gschliddert" was schon richtig als geschlittert :arrow: schlittern gedeutet wurde.
Un in frängisch gibds alles un net nur des da gibds no mehr.(Dies war ein Teil leicht verdauliches Fränkisch da gibts noch härtere Formen davon die kann man nur kaum noch entziffern :wink: )
Net war mir kumma aus Frangn. :!:
Grüße
Wolfgang
Ab und zu hilft auch Bild Die Suchfunktion oder Google

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8445
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

Beitrag von Datterich » Freitag 14. Januar 2005, 18:30

kowolle hat geschrieben:Net war mir kumma aus Frangn. :!:
MIR SAN MIR ...

Da kann Qrt jetzt aber heftig in seinem Deutsch-Englisch-Wörterbuch wühlen ... :P

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
... der lieber Europäer als Franke wäre

André

Beitrag von André » Freitag 14. Januar 2005, 18:58

:D

Sorry aber aus dem Schiffsschattenbahnhof kann man ja locker ein Kinderbecken fürs Schwimmbad machen. "kinladerunterfällt" :shock:

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20205
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von günni » Freitag 14. Januar 2005, 19:30

:lol: wie währe es mit BPP? :lol: Bootparkplatz :lol: War nur ein Spaß!

Benutzeravatar
Erhard
Dienstagsforumane
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 27. Juni 2003, 09:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Erhard » Freitag 14. Januar 2005, 19:52

Stephan Hertz hat geschrieben:Nicht ganz :devil:

Norwegens Westküste liegt nun mal an der Nordsee.
4 cm Tiedehub = >3,5m für Ostsee viel zu viel.
Fähren fahren aber nur in der Ostsee, Dänemarks Kreideküste liegt dort auch. Die Brücke gehört ebenfalls in die Ostsee...

Schaust Du nochmal genau, dann kannst Du lesen:
"Nordostsee"
@Stephan, da muß ich mich geschlagen geben, kann leider nicht beweisen ob das "ost" nicht doch nachher eingefügt wurde :devil:

Gruss
Erhard

Wolfgang K.
Forumane
Beiträge: 713
Registriert: Freitag 5. November 2004, 11:22
Wohnort: Buchbrunn in Unterfranken

Beitrag von Wolfgang K. » Freitag 14. Januar 2005, 20:29

Und was halte ihr von:
BLP = Bootliegeplatz
oder BH = Boothafen
oder SH =Schiffshafen
oder SSH =Schiffsschattenhafen
oder SLL = Schiffsliegeloch
oder SP = Schiffsparkplatz
oder SPT = Schiffsparktümpel :wink:
So mär get nimmer,
Net war mir san mir un ke anerer!

Und Zuletzt noch eins HAFEN im Dunkeln :lol:
Grüße
Wolfgang
Ab und zu hilft auch Bild Die Suchfunktion oder Google

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Beitrag von Qrt » Freitag 14. Januar 2005, 21:00

:off topic: 1 :devil: die Franken: Dunnerwedschgogg! Des is fei ned nedd :wink:
:off topic: 2 :dr.smile: Datterich: Eine Erklärung von MIR SAN MIR zu finden war schwieriger. :extraconfused:
Mit ungefähr 6.630 Ergebnisse im Internet, habe ich nur hier eine Art von Erläuterung gefunden! :?
Davon wusste ich nichts. Interessant. :)


Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
N-Frank
in me­mo­ri­am
Beiträge: 1125
Registriert: Freitag 27. Dezember 2002, 23:00
Wohnort: Barmstedt, Schwabach, überall

Beitrag von N-Frank » Samstag 15. Januar 2005, 00:37

Als grade eben neuzugereister Mittelfranke verstehe ich ich da unten
(bin jetzt grade wieder in der nordischen Heimat.... :lol: ) manchmal
kein Wort..... 8) :lol:

... denkt sich N-Frank, der eine Umbennenung in Frank-N in Betracht zieht.. *lol*
Moin Moin aus
(...) Barmstedt
( X ) Schwabach
(...) Sonstwo

N-Frank, der Mittlere der 3 N-Bahnsinnigen, ein Geburstagskind, MdDC

Antworten