WB 836,5

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8430
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 836,5

Beitrag von Datterich » Sonntag 6. November 2016, 12:47

Obwohl der Italienabschnitt offiziell eröffnet ist, gibt es doch noch eine ganze Reihe von kleineren und wohl auch größeren Baustellen, und leider muss mal erwähnt werden, dass wenige Wochen nach der Eröffnung bereits eine ganze Reihe von Reparaturarbeiten anstehen.

Aber zunächst einmal ein Blick in die Werkstätten, und da fällt dem aufmerksamen Beobachter auf, dass da wohl gerade eine oder mehrere Nachtschichten erfolgen, zumindest erweckt folgendes Lagergut diesen Anschein:
nachtschicht.jpg
Wer arbeitet so spät noch bei Wetter und Wind ...?
Aber die schlafen vermutlich um diese Zeit, und Besucher sollen sich in Zukunft linksdrehend verhalten:
rundgang.jpg
Wie auf einer Rennbahn - immer links herum
Ist man dann früh genug im Italien-Abschnitt angekommen, hat man diesen gesamten Bereich ganz für sich alleine:
italien_02.jpg
italien_01.jpg
Dann plötzlich ein Streik der Römischen Elektrizitätswerke - ganz Rom ist zappenduster, keine kühlenden Kühlschränke kühlen mehr, keine Alarmanlagen alarmieren:
italien_03.jpg
Nach Streikende ließen die Ratsherren eine Drohne fliegen, um Schäden und Auswirkungen zu besichtigen:
italien_04.jpg
Der Bürgermeister ließ einen fliegen -


- Fortsetzung folgt -

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8430
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 836,5

Beitrag von Datterich » Sonntag 6. November 2016, 12:56

- Fortsetzung -


Am Vesuv war natürlich die Hölle los, und es war interessant zu beobachten, wie man sich einen einzigen Ausbruch gleichzeitig mehrfach anschauen kann, wenn man genügend Abstand hält:
italien_05.jpg
Nix 3D - das ist mindestens fünf-D
Kurze Zeit später waren alle wieder angstfrei, und die Touristen bevölkerten die Gegend um den Vesuv in hellen Scharen, zum Beispiel in Pompeji:
italien_06.jpg
Nach dem Wumm ist vor dem Wumm -
Der kritische Beobachter wird sehr deutlich daran erinnert, dass zwischen der Italienischen Platte und der Schweizer Bergwelt eine tektonische Abbruchkante existiert:
tektonisch.jpg
Hier treffen Welten aufeinander ...
So, das wars mal wieder. So wie ich writeln kenne, wird er bestimmt mit seinen herrlichen Fotos hier noch das eine oder andere ergänzen. Darauf freue ich mich.

Freundliche Grüße in alle Welt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20171
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 836,5

Beitrag von günni » Sonntag 6. November 2016, 13:56

Moion Alf,
danke für die schönen Bilder.
09:14 Uhr war es noch so leer? :shock: :shock:

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6098
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 836,5

Beitrag von writeln » Sonntag 6. November 2016, 17:02

günni hat geschrieben:09:14 Uhr war es noch so leer? :shock: :shock:
Um 13:30 gab´s dann allerdings 175 Minuten Wartezeit. :!:
Bei dem Wetter geht man dann eben doch lieber in Wunderland, als auf die neue Elphi-Plazza...
In Italien ist es einfach wärmer um diese Jahreszeit.

Ansonsten gebe ich Alf recht, die Bahn kämpft noch mit der einen, oder anderen Schwachstelle, besonders im komplizierten, vielspurigen Gleisbereich rund um den römischen Hauptbahnhof. Zum fotografieren ist das eigentlich ganz gut, den die Züge halten brav still.

An der Anlagenkante sind leider schon gewisse Verschleißspuren zu sehen. Eine der Fleischfressenden Pflanzen ist abgerissen, Laternen stehen schief und eine Badeurlauberin wurde halbiert. :-(
Auch die Knopfdrücker kämpfen hier und da wohl noch mit Anlaufschwierigkeiten. Der Marmortransport stand beispielsweise gestern still, ebenso die Monorail. Dafür funktionierte die Hubgarage diesmal einwandfrei. Allerdings werden die Knöpfe auch fleißig gedrückt.

Das alles tut der Begeisterung aber überhaupt keinen Abbruch. Italien ist einfach genial geworden und trotz der langjährigen Baubeobachtung fängt der Spaß jetzt, da die Züge fahren und Tag-Nacht-Steuerung aktiv ist, erst richtig an. Überall entdeckt man viele wundervolle Details und bei genauerem Hinschauen auch so manche technische Spielerei. Beobachtet man die Besucher, so sieht man jede Menge "Ahs" und "Ohs" und viel Bewunderung für die unzähligen Details.
Es waren gestern anscheinend auch etliche "große" Italiener dort und auch die waren wohl recht begeistert.

Definitiv das beste, was die Wunderländer bisher gebaut haben. In 1 - 2 Monaten werden sicher auch die letzten Kinderkrankheiten behoben sein. Da drücken wir mal kräftig die Daumen.

Ein paar Fotos habe ich mitgebracht, außerdem ein
Handy-Video vom Vesuv... :mrgreen:
Dateianhänge
DSC_4582_neu.JPG
-

Ein erleuchtender Anblick.
Atrani bei Nacht.
-
DSC_4570_neu.JPG
-

Anglerlatein und Seemannsgarn am Strand von Atrani.
-
DSC_4572_neu.JPG
-

Solche kleinen, fein gestalteten Szenen begeistern mich immer besonders.
-
DSC_4615.JPG
-

Ein Bild von Tschurjumow-Gerassimenko.
Findet Philae...
-
DSC_4625.JPG
-

Da will man eigentlich sofort wieder gerade biegen...
Zum Glück sind auch diese Laternen steckbar.
Hoffentlich liegen da noch ein paar Ersatz-Exemplare in der Schublade. :-/
-
DSC_4612_neu.JPG
-

Der Trevi-Brunnen wollte gestern nur leuchten, aber nicht drehen...
-
DSC_4619_neu.JPG
-

Eine hübsche Spielerei mit einem Pol-Filter, die man eher zufällig entdeckt.
-
DSC_4624_neu.JPG
-

Noch so eine Szene...
-
DSC_4636_neu.JPG
-

Beim Wettschieben sehen die italienischen Gelenk-Loks ein wenig geknickt aus.
-
DSC_4655_neu.JPG
-

Brav halten die neuen Züge, bis die Strecke wieder frei ist.
Ist doch schon eine Menge Rollmaterial unterwegs.
-
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6098
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 836,5

Beitrag von writeln » Sonntag 6. November 2016, 17:11

...
Dateianhänge
DSC_4586_neu.JPG
-

Qualmt und leuchtet, wie der Vesuv, grummelt aber nicht...
Die Knopfdrücker in Italien sind im Dauerbetrieb.
-
DSC_4598_neu.JPG
-

Gediegene Treppen-Szene auf Capri.
-
DSC_4641_neu.JPG
-

Und noch ein wundervolles Stillleben.
-
DSC_4665_neu.JPG
-

Tunnelblick in Riomaggiore
-
DSC_4672_neu.JPG
-

Zurück aus der Unterwelt.
-
DSC_4668_neu.JPG
-

Der Gärtner war´s, soviel ist klar...
-
DSC_4676_neu.JPG
-

In Hamburg wird derweil der Sülberg neu tapeziert.
-
DSC_4681_neu.JPG
-

Bösen Gerüchten zufolge wird hier gerade Platz für eine nicht mehr ganz zeitgemäße Anlage zur Stromerzeugung geschaffen... >;-)
-
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20171
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 836,5

Beitrag von günni » Sonntag 6. November 2016, 18:03

Moin,
writeln hat geschrieben: An der Anlagenkante sind leider schon gewisse Verschleißspuren zu sehen. Eine der Fleischfressenden Pflanzen ist abgerissen, Laternen stehen schief und eine Badeurlauberin wurde halbiert. :-(
Verschleiß??? Das ist mutwillige Sachbeschädigung. Denen sollen doch die W**griffel abfaulen.

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1626
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: WB 836,5

Beitrag von Christoph Köhler » Sonntag 6. November 2016, 19:02

Vielen herzlichen Dank an Euch alle.

Die Fotos sind wirklich sehr schön geworden.

Ab Dienstag werde ich mir das auch mal für 3 Tage ansehen.

Ein Wochenbericht wird dann auch folgen.

Viele Grüße aus dem Bergischen Land

Christoph Köhler

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6098
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 836,5

Beitrag von writeln » Sonntag 6. November 2016, 22:18

@Günni - Die Straßenlampen sehen mir sehr nach einer Kollision mit einer Hand-, oder Kameratasche aus. Steht halt alles sehr dicht an der Anlagenkante. Dafür ist man aber auch an vielen Stellen mitten drin im römischen Großstadleben.
Die halbierte Frau war auch am 7. Oktober schon kaputt. Das könnte auch ein Betriebsunfall gewesen sein. Bleibt zu hoffen, dass die Schäden immer mal wieder behoben werden. Gerade bei einem so perfekten Anlagenteil stören solche Schäden den Genuss schon sehr, denn eigentlich ist der Blick durch den Torbogen an der Porta Maggiore wirklich schön.
Beim Fleischfresser tippe ich mal darauf, dass dort jemand die Pflanze festgehalten hat.

@Christoph - Du wirst Deinen Spaß haben, denke ich. Unter der Woche sollte es auch möglich sein, am Vulkan einen besseren Foto-Standpunkt zu bekommen, als ich ihn bei der Aufnahme mit dem Handy hatte. Der zweite Lavastrom ist in der Tat nur halb zu sehen. Bin gespannt auf Deine Eindrücke.

Aufgefallen ist mir, dass die Besucher beim Ausbruch tatsächlich sehr still werden, wenn es zu donnern beginnt. Das kommt im Wunderland ja eher selten vor. Deshalb konnte ich beim Film auch in der ersten Hälfte auf musikalische Untermalung verzichten...
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3533
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: WB 836,5

Beitrag von Feuer-wer » Montag 7. November 2016, 12:09

writeln hat geschrieben:Unter der Woche sollte es auch möglich sein, am Vulkan einen besseren Foto-Standpunkt zu bekommen, als ich ihn bei der Aufnahme mit dem Handy hatte.
Täusch Dich nicht, gerade wurde die Wartezeitenprognose korrigiert.
Wartezeit für Mittwoch 07.12.2016 - geöffnet: 9:30 bis 18:00 Uhr
Wartezeit 0 Minuten
Wartezeit 40 Minuten
Wartezeit 40 Minuten
Wartezeit 40 Minuten
Wartezeit 40 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Wartezeit 0 Minuten
Ab ca. 10:00 Uhr muss mit Wartezeiten gerechnet werden, daher unsere Tipps:
- Kommen Sie gleich um 9:30 Uhr, die Ausstellung ist dann noch ganz leer.
- Kommen Sie ab 13:00 Uhr, die Ausstellung wird dann von Minute zu Minute leerer und dementsprechend wird es immer schöner...
Im Oktober stand da noch durchgehend 0 Minuten.

Jetzt bitte noch die Öffnungszeiten erweitern... :)



Danke für die gewohnt schönen Eindrücke.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20171
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 836,5

Beitrag von günni » Montag 7. November 2016, 12:26

Moin Sascha,
ich werde halt stinksauer, wenn im Wunderland etwas von "Besuchern" beschädigt wird.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6098
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 836,5

Beitrag von writeln » Montag 7. November 2016, 13:17

@Günni, das geht mir genauso.
Sehr offenkundig wird das, wenn man den Blick zwischen Atrani und dem Tessin hin und her schweifen lässt.
In Italien toben die Preiserlein bis an die Anlagenkante, im Tessin findet man am Geländer jede Menge verwaiste Klebestellen auf dem grünen Rasen. Das ist schon übel. :evil:

Zumindest in Klein-Hamburg wird ja ja jetzt kräftig renoviert.
Ein Wasservögelchen zwitscherte heute Morgen, dass am Sülberg schon der frische Rasen aufgelaufen ist.

Aber es ist wohl ein Kampf gegen Windmühlen...
Samstag müssen lt. Tafel ca. 3000 Besucher dort gewesen sein.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8430
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 836,5

Beitrag von Datterich » Montag 7. November 2016, 23:22

Streng genommen ist es bereits die Woche des WB 837 - aber es passt zu den vorherigen Bildern:

Die "grünen(den) Männchen" haben das braune Hamburger Erdreich in writelns obigen Fotos heute früh gesät, gemäht und z.T. abgesaugt. Es ist schon toll, wie schnell solche Arbeiten erledigt sind, wenn Fachleute da ran gehen!
gruenemaennchen.jpg
Einer bläst, einer saugt, einer fegt ...
gruenemaennchen2.jpg
Sönke ist das grüne(nde) Männchen
Interessant ist auch die gut erkennbare Trennlinie zwischen verstaubtem Altgras und reinem Neugras.
Da sieht man einen mächtigen Unterschied.

Freundliche Grüße in die freie und Hansestadt
Datterich
Zuletzt geändert von Datterich am Mittwoch 9. November 2016, 08:23, insgesamt 1-mal geändert.
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8430
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 836,5

Beitrag von Datterich » Dienstag 8. November 2016, 12:04

... und dann gibt es noch den Adria-Express, der seinem Namen alle Ehre macht - leider direkt vor meinen Augen, und die Wagons wären über die Anlagenkante gesaust und auf den Boden gefallen, wenn ein Gast sie nicht reaktionsschnell und intuitiv leicht umgeleitet hätte:
adriaexpress.jpg
Freundliche Grüße an alle Wagenwäscher
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3533
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: WB 836,5

Beitrag von Feuer-wer » Dienstag 8. November 2016, 13:11

In Hamburg gibt es den Amphibienbus, in Italien ist man da schon weiter.

Sowohl beim MFM als auch in diversen Berichten hat man immer wieder über unzuverlässigen Verkehr in Italien gelesen.

Gibt es hierfür eine Erklärung, anderes Gleismaterial, Wasseradern, Vulkane?

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8430
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 836,5

Beitrag von Datterich » Dienstag 8. November 2016, 13:47

Feuer-wer hat geschrieben:... unzuverlässigen Verkehr in Italien ...
Krampfadern :idea:

Freundliche Grüße über die Wupper
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2644
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: WB 836,5

Beitrag von Harry » Dienstag 8. November 2016, 20:19

Feuer-wer hat geschrieben: Sowohl beim MFM als auch in diversen Berichten hat man immer wieder über unzuverlässigen Verkehr in Italien gelesen.

Gibt es hierfür eine Erklärung, anderes Gleismaterial, Wasseradern, Vulkane?
Pendezugbetrieb wegen des Römischen Bahnhofs?

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6098
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 836,5

Beitrag von writeln » Dienstag 8. November 2016, 21:56

Harry hat geschrieben:Pendezugbetrieb wegen des Römischen Bahnhofs?
Wenn der Zug über die Anlagenkante pendelt, dann hat er was falsch verstanden. :hm?:

Am Rollmaterial kann´s nicht liegen, denn Zug Nr. 4153 wurde von zwei erfahrenen Wunderländern auf die Gleise gestellt.
:wink:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Masso
Forumane
Beiträge: 402
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: WB 836,5

Beitrag von Masso » Mittwoch 9. November 2016, 06:54

Es ist eine Kombination aus einigen Sachen, die sich leider nicht so fix lösen lassen. Pendelzugbetrieb gibt es ja auch einigen Anlagenteilen, allerdings nicht in der Menge, daher mit Vorsicht zu betrachten. Weiterhin muss man sehen, dass der Bahnhof aus mehreren einzelnen Bahnen bestehen. Alles nicht so einfach.....

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3533
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: WB 836,5

Beitrag von Feuer-wer » Mittwoch 9. November 2016, 15:41

Wird eigentlich die Guinessbrücke gen Italien regelmäßig von Verkehr heimgesucht?

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6098
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 836,5

Beitrag von writeln » Mittwoch 9. November 2016, 16:03

Jo, da rollte ein Schweizer Zug nach dem anderen. Allerdings machen die bisher anscheinend in der Wendel kehrt.
Ist da später eine Übergabe geplant?
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Antworten