Schiefer geht's nicht

Für alle Diskussionen rund um den Landschaftsbau von Modellbauanlagen & Dioramen
Benutzeravatar
Dr. Peter Holbeck
Forumane
Beiträge: 909
Registriert: Montag 16. Februar 2004, 10:25
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von Dr. Peter Holbeck » Samstag 14. Mai 2016, 12:53

Hallo Ralf,


da hast Du Recht und wir werden vorkriegszeitmäßig etwas nachbessern.
Jetzt steht das Modell bei uns und der Erbauer Herr Lenzen erklärt mir ein paar Einzelheiten:
Sonnborn4.jpg
Noch ein paar Fotos:
Sonnborn1.jpg
Sonnborn1.jpg (48.04 KiB) 589 mal betrachtet
Sonnborn2.jpg
Sonnborn2.jpg (43.77 KiB) 589 mal betrachtet
Sonnborn3.jpg
Sonnborn3.jpg (46.28 KiB) 589 mal betrachtet
Herzliche Grüße

Peter

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 19. Mai 2016, 18:03

Hallo lieber Peter,

auch wenn die Bilder leider etwas zu klein geraten sind (bis auf das mit Dir und dem Erbauer - ein Videoscreenshot?; gibt es da einen Film?), man sieht schon, dass das eine klasse Anlage ist. Eigentlich schade, die zu verändern, aber muss halt sein in Eurem Fall. Ihr werdet das allerdings schon in adäquaterweise hinbekommen, da bin ich mir sicher. 8)
Dann mal weiter alles Gute für Euch, Euren Verein und die Anlage!
:-D

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von Harry » Donnerstag 19. Mai 2016, 18:46

Habe ich übrigens gerade in der Mediathek gefunden

http://www.ardmediathek.de/tv/Eisenbahn ... d=35381064

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 19. Mai 2016, 20:48

Auch wenn der einen Bewertung nach zu urteilen nicht jeder Sinn für Peters feinen Humor zu haben scheint, ich habe mich gefreut, diesen Film mal wieder zu sehen! :-D
Vielen Dank für den Hinweis, Harry! :-D

Und in der zweiten Hälfte deser ER-Reportage ist auch 'ne Menge toller Anlagen zu sehen - auffällig, dass die Holländer sich sehr oft als wahre "Künstler" in Sachen Modellbahn und Gestaltung hervortun. Keine neue Erkenntnis, aber immer wieder beeindruckend. 8)
Was natürlich die Leistung aller anderen nicht im Geringsten schmälern soll, nur dass wir uns richtig verstehen... ;-)

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3242
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von Feuer-wer » Dienstag 4. September 2018, 16:13

Moin,

gerade in der Zeitung (Wuppertaler Rundschau) gelesen:

„Wuppertal-Achse" wandert
Der Verein „Wuppertal-Achse", der die Talachse der Stadt entlang der Wupper samt Eisenbahn, Schwebebahn, Straßenbahn und Bergbahn in den 30er Jahren im Modellbau-Maßstab 1:87 nachbildet, musste sein Domizil an der Max-Planck-Straße in Wichlinghausen verlassen und ist ab sofort in der Goethestraße 42 in Vohwinkel zu Hause. Mehr zum Verein auf www.wuppertal-achse.de.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19223
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von günni » Dienstag 4. September 2018, 17:29

Moin,
dann ist das ja schon der zweite Umzug

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 5. September 2018, 11:12

Der zweite Umzug? Seit ich die Wuppertal-Achse kenne gab es ein paar Umzüge mehr, ich habe irgendwann aufgehört zu zählen. :roll: :wink:
Aber diesmal stehen die Chancen richtig gut, dass für zumindest 5 bis 10 Jahre ein fester Platz gefunden ist - ich wünsche viel Glück und Erfolg! :D

p.s.: Schade, dass die Webseite des Vereins schon länger nicht aktualisiert wird, auch die FB Seite erleidet das gleiche Schicksal. Aber da sich nun in Sachen dauerhaftes Domizil was positives getan hat, hoffe ich sehr darauf, dass die Seite(n) auch bald wieder gepflegt wird (werden).

(Es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass auf der Anlage dann ein ganz spezielles Auto von mir zu finden sein wird, das ich Peter geschenkt habe. ^^)

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3242
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von Feuer-wer » Donnerstag 18. Oktober 2018, 16:58

http://www.wuppertaler-rundschau.de/lok ... -1.7656845

Ein Bericht vom Umzug und den Aussichten.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19223
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schiefer geht's nicht

Beitrag von günni » Donnerstag 18. Oktober 2018, 18:57

Moin,
hoffentlich kann die Wuppertal-Achse dort bleiben.

Antworten