Exklusivöffnung nur für Rollstuhlfahrer und Schwerstbehinder

Hier finden Sie brandaktuelle Mitteilung vom Miniatur Wunderland Team
Benutzeravatar
Frederik Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frederik Braun » Dienstag 24. Oktober 2006, 07:52

Hallo Markus,

danke für Deinen ausführlichen Eintrag. Wir überlegen schon lange, wie wir die Situation unten verbessern können. Das mit der Notrufsäule ist eine gute Idee. Ich habe nur Respekt vor den vielen, spielenden Kindern.

Wenn Birgit, unsere Personalchefin und gleichzeit ausgebildete Rettungssanitäerin und bei uns die gute Seele wieder aus dem Urlaub zurück ist, werde ich sie erneut bitten, sich mal um das Thema Stehhilfe etc zu kümmern.

Benutzeravatar
Rolling_Metty
Forumsgast
Beiträge: 8
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:37
Wohnort: Möttau
Kontaktdaten:

Beitrag von Rolling_Metty » Dienstag 24. Oktober 2006, 11:36

Hallo Frederick,

also das mit der Notrufsäule war nur so eine spontane Idee. Das mit den spielenden Kindern ist ein berechtigter Einwand. Aber vielleicht kann eine kleine, in die Säule integrierte Kamera zur Aufklärung bei der Betätigung der 'Notruf' Taste helfen.

Da ich vor habe, mal wieder nach Hamburg zu kommen wäre es vielleicht eine Idee, wenn ich da mal einfach mit dem Steh - Rolli anrücke und man das ganze mal prüft.

Das ihr da Seh - Rollis anschafft halte ich eher für nicht so sinnvoll, da diese Teile meines Wissens speziell für den jeweiligen Benutzer angepaßt werden muß. Aber ich kann mich da mal bei meinem Sanitätshaus bzw. der einschlägigen Literatur schlau machen und die Ergebnisse mit euerer guten Personalseele abgleichen.

Grüße aus dem Taunus

Markus

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 26. Oktober 2006, 07:51

@Rolling Metty: ...und noch einer der den Weg aus dem "Kuschelforum" des Lahntals :D ins MIWULA Forum gefunden hat.

Willkommen!

Benutzeravatar
Rolling_Metty
Forumsgast
Beiträge: 8
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:37
Wohnort: Möttau
Kontaktdaten:

Beitrag von Rolling_Metty » Donnerstag 26. Oktober 2006, 12:33

Hallo Bigboy,

wie viele von 'uns' gibts denn hier noch?

Welchen Nick hast du denn bei uns?

Ich hab nicht nur den Weg hier ins Forum gefunden, ich hab sogar die Speicherstadt von Möttau aus in nur 4,5 Stunden erreicht :D

Und plane schon die nächst Fahrt.

Gruß Markus

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 26. Oktober 2006, 16:04

Rolling_Metty hat geschrieben:Hallo Bigboy,

wie viele von 'uns' gibts denn hier noch?

Welchen Nick hast du denn bei uns?

Ich hab nicht nur den Weg hier ins Forum gefunden, ich hab sogar die Speicherstadt von Möttau aus in nur 4,5 Stunden erreicht :D

Und plane schon die nächst Fahrt.

Gruß Markus
Och, im Forum der Region Mittelrhein, Hunsrück, Taunus und Westerwald-Eisenbahnforum für die Region bin ich:

Trommelwirbel - Tusch.

bigboy4015 :D

Warum da einen anderen Nick, ist doch so viel einfacher. Man braucht sich nicht soviel zu merken und man wird ja auch älter ..... :D

zuckerbär

Beitrag von zuckerbär » Samstag 28. Oktober 2006, 21:34

hallo zusammen :D

@ frederik und gerrit

wenn ich lese wie viele gedanken ihr euch macht, sprich die rolli-aktion, aber auch die aktion mit den PINS, geht einem das herz auf!
viele erfolgreiche menschen verlieren nämlich den blick für die menschlichkeit, und sehen nur noch die betriebswirtschaftliche seite des lebens.
zahlen SIND wichtig um alles am laufen zu halten, aber wenn man euch mal im TV reden gehört hat, dann merkt man einfach das ihr neben guten geschäftsleuten auch gute menschen seid!
das merkt man auch wenn man eure anlage betrachtet...die anlage hat herz und seele, und sowas entsteht NUR wenn dahinter menschen stehen die fantasie und träume haben...das was ihr geschaffen habt ist mehr als eine modellanlage...aber das wisst ihr sicher selber :)

nach einem besuch bei euch, habe ich für mein café-bistro eine kleine 10qm anlage gebaut, eine tiefverschneite winterlandschaft mit hohen bergen, der spielzeugfabrik des weihnachtsmanns uvm.

die anlage öffne ich nur in der vorweihnachtszeit und ich freue mich schon wieder auf die vielen menschen die uns deswegen besuchen werden...ich verlange keinen eintritt sondern sammle über eine box vor der anlage spenden die ich dann unsererm bürgermeister zur weiteren sinnvollen verwendung übergebe....

...eine frau die letztes jahr meine anlage sah hat sich tausendmal dafür bedankt, dass ich diese gebaut habe weil man dadurch in eine andere welt eintaucht...das hat mich unglaublich gefreut....von den vielen kindern ganz zu schweigen die sind natürlich immer ganz aus dem häuschen :D

wenn mich die leute fragen wie ich plötzlich darauf gekommen bin so eine anlage zu bauen, sage ich nur : fahr nach hamburg ins MIWULA und du wirst verstehen warum :D

VIELEN DANK dass ihr mich inspiriert habt!!!
und ich empfehle wirklich JEDEM mit dem ich ins gespräch komme EUCH in hamburg zu besuchen...

so...das MUSSTE ich mal loswerden!!!

viele grüße aus oberbayern
robert

Benutzeravatar
Rolling_Metty
Forumsgast
Beiträge: 8
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:37
Wohnort: Möttau
Kontaktdaten:

Beitrag von Rolling_Metty » Sonntag 19. November 2006, 08:52

Hallo @ Freddi,

am 18. Dezember ist ja wieder ein Rolli - Abend. So wie es aussieht, werde ich mit 3 Personen mich auf dem Weg vom Taunus nach Hamburg machen - diesmal mit Stehrolli um mal zu testen, ob dies wirklich eine echte Verbesserung zur Besichtigung der Anlage bringt oder ob der Aufwand nicht im Verhältnis zum Nutzen steht.

Seid also schonmal vorgewarnt!

Gruß Markus

Benutzeravatar
Frederik Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frederik Braun » Montag 20. November 2006, 15:18

Dann viel Spaß und ich drücke die Daumen, dass es ein toller Abend für Dich und Deine Freunde wird!

Benutzeravatar
Rolling_Metty
Forumsgast
Beiträge: 8
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:37
Wohnort: Möttau
Kontaktdaten:

Beitrag von Rolling_Metty » Montag 11. Dezember 2006, 18:54

Hallo Gemeinde,

hallo Freddi,

erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.

Leider hat uns eine Kirchengemeinde einen Termin auf den 18. Dezember gelegt, den wir als Dienstleistungsbetrieb (Orgelbau) auch nicht verschieben können und in der heutigen Zeit auch nicht verschieben wollen. Daher muß die Fahrt am 18. nach HH entfallen, auch wenn mein Chef sich schon so gefreut hatte, an seinem Geburtstag (!) endlich die Anlage mal live zu erleben. Schade.

Wird dann wohl doch nächstes Jahr, bis wir nach Hamburg wieder kommen. Baut also schon mal fleisig weiter!

Gruß Markus

Antworten