MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Forum zum Organisieren von Treffen im Wunderland
Benutzeravatar
Robert I
Forumane
Beiträge: 270
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 14:44
Wohnort: jwd

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Robert I » Mittwoch 14. Mai 2014, 21:34

Moin,

bei Erhard habe ich gelesen, dass dieses Mal auch nicht-Forumanen mitmachen dürfen. Man freue sich auf jung Angemeldete steht da. :idee:
Im Anmeldeformular allerdings muss man als nicht Forumane den "einladenden Forumanen" angeben. :-?
Was tun?

Hoffe es findet einer meine Frage hier ganz am Ende der Diskussion.

MfG

Robert
Bj. 1998; Avatar: Klasse KL von 1908 (Kittel-Konstruktion)
Nachfahre eines Dampflokomotivführers der K.W.St.E.
Bau der 38 2994 auf Basis Weinert
Ex-Märklinist; Orientierung: Eisenbahnmodellbau

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4273
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Peter Müller » Mittwoch 14. Mai 2014, 22:00

Robert I hat geschrieben:... auch nicht-Forumanen ...
Da Du Dich im Forum registriert hast, bist Du nun ein Forumane - und kannst noch Begleitung (nicht-Forumanen) mitnehmen.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Robert I
Forumane
Beiträge: 270
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 14:44
Wohnort: jwd

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Robert I » Mittwoch 14. Mai 2014, 22:17

Peter Müller hat geschrieben:Da Du Dich im Forum registriert hast, bist Du nun ein Forumane
Hä? Ich dachte Forumane ist man nur, wenn man eben "Forumane" ist. Ich bin aber doch "Forumsgast". :?
Bj. 1998; Avatar: Klasse KL von 1908 (Kittel-Konstruktion)
Nachfahre eines Dampflokomotivführers der K.W.St.E.
Bau der 38 2994 auf Basis Weinert
Ex-Märklinist; Orientierung: Eisenbahnmodellbau

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4273
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Peter Müller » Mittwoch 14. Mai 2014, 22:36

Robert I hat geschrieben:Hä? Ich dachte Forumane ist man nur, wenn man eben "Forumane" ist. Ich bin aber doch "Forumsgast". :?
Der Titel unter Deinem Nick hat mit dem Forumanen im Sinne des MfMs nichts zu tun. Du musst keine bestimmte Beitragszahl vorweisen, um an dem Treffen teilnehmen zu können.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Erhard
Dienstagsforumane
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 27. Juni 2003, 09:59
Wohnort: Hamburg

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Erhard » Mittwoch 14. Mai 2014, 22:38

Hallo Robert,

Zitat aus dem Programm:
Es ist ausdrücklich erwünscht, dass sich auch viele unserer neuen und jungen angemeldeten Foren-Teilnehmer an diesem Treffen beteiligen und mitmachen, besonders würden wir auch gerne MiWuLa-Freunde aus ganz Europa und der weiten Welt sowie die Jugend - unseren Nachwuchs - herzlich in Hamburg begrüßen und persönlich kennen lernen!

Du bist also herzlich willkommen in Hamburg :)

Benutzeravatar
Robert I
Forumane
Beiträge: 270
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 14:44
Wohnort: jwd

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Robert I » Donnerstag 15. Mai 2014, 08:50

:D :D :D :D :D
Mal schauen, ob's klappt.
Bj. 1998; Avatar: Klasse KL von 1908 (Kittel-Konstruktion)
Nachfahre eines Dampflokomotivführers der K.W.St.E.
Bau der 38 2994 auf Basis Weinert
Ex-Märklinist; Orientierung: Eisenbahnmodellbau

Benutzeravatar
Mirax Terrik
Forumane
Beiträge: 311
Registriert: Montag 22. März 2004, 01:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Mirax Terrik » Dienstag 27. Mai 2014, 22:17

Leider schaffe ich es dieses Jahr nicht, dabei zu sein... :(

Aber dafür bin ich in ca. 20 Stunden wieder in meinem geliebten Hamburg :D
Und dann hab ich volles Programm: Miwula-Hardcore-Wochenende von
Donnerstag-Morgen bis Montag-Nachmittag :pray: in den heiligen Hallen

Grüsse
Euer Dirk
Ich bin deine Luke, Vater !
http://www.gs-metzner.de Digitale Druckvorstufe und mehr...
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Frachtzug sein, der dir entgegenkommt.

Benutzeravatar
meckisteam
Forumane
Beiträge: 1089
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 19:55
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von meckisteam » Dienstag 27. Mai 2014, 23:48

So, ich hab mich dann auch mal wieder angemeldet. Diesmal wird es wohl auch klappen. Der kleine Kölner Wohnwagen vor dem Haus gehört also mir ...
:mrgreen:
Ich hasse lange Wege nach einem schönen Abend im MiWuLa !
Vieles rund um Meckisteam und Köln : http://meckiweb.blogspot.com/
Mein Hobby-Blog : https://schiffsmodell.blogspot.de/

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6624
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von HahNullMuehr » Dienstag 10. Juni 2014, 22:58

Moin Leute,

für alle Beteiligten und solche, die es noch werden wollen:
im geplanten Programm für das MFM 2014 hat sich eine Änderung ergeben.

15:00 Uhr - offizieller Fototermin für gemeinsames Gruppenfoto -
Beginn Rahmenprogramm:

*** PROGRAMM-ÄNDERUNG ***

Leider ist es seit heute amtlich: Die "Besichtigung der Baustelle Elbphilharmonie" gleich um die Ecke mit fachkundiger Führung etc. findet wieder mal ohne uns statt. Offenbar hat eine Verlosung :? der Führungstermine stattgefunden, am 02.06.2014 um 10:00h früh. Wir sind nicht unter den Gewinnern. :(

Damit tritt nun Plan B :) in Kraft:
Wir werden das "Internationale Maritime Museum" besuchen. Auch dieses findet sich in fußläufiger Entfernung vom MiWuLa, etwa 900 m (oder 15 Gehminuten) entfernt. Preislich wird sich diese Änderung eher positiv auf den Gesamtbeitrag auswirken. :D

Warnhinweis:
Der Museums-Ausflug ist körperlich ertüchtigend und beinhaltet zwei Fußmärsche von je 900 Metern Länge. Marschverpflegung ist von den Teilnehmern selbst zu befördern. Für Personen mit einer Gehbehinderung oder einer Frischluft-Allergie 8) ist der Ausflug ungeeignet.


Rückweg ins MiWuLa (eventuell mit Zwischenstopp) und Zeit für individuelle Gestaltung, z.B. Besichtigung der "1:87 Hafencity mit Elbphilharmonie“ die schon Eröffnung feiern durfte.

Alle die nicht an dem Ausflug ins Museum teilnehmen können oder wollen, „müssen leider“ die Zeit mit Anlage besichtigen verbringen.
*** Ende der PROGRAMM-ÄNDERUNG ***

So steht es jetzt auch im entsprechenden Eröffnungs-Post am Anfang dieses Threads.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5981
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von writeln » Dienstag 10. Juni 2014, 23:15

Vielleicht dämmert es ja dem einen oder anderen langsam, warum es mit der großen Elphi so schleppend voran geht... :skull:
Danke jedenfalls, dass ihr es versucht habt. Wenn man dort der Meinung ist, dass man eine Besuchergruppe vom MiWuLa zwei Jahre hintereinander vertrösten kann, lässt das schon tief blicken. Behörde eben. :devil:

Plan B ist aber ok.
Das Maritime Museum hat für Modellbau Fans schon eine Menge zu bieten, ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Eine gewisse Affinität zu Schiffsmodellen kann man bei uns ja voraussetzen. :wink:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6624
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von HahNullMuehr » Dienstag 10. Juni 2014, 23:24

writeln hat geschrieben:[...] Schiffsmodelle [...]
... und ich dachte die ganze Zeit, das wär ein Museum für Frutti di Mare.

Nun denn, wenn es ein Insider und bewährter Stadt-Hamburg-Führer empfiehlt, kann es nicht verkehrt sein.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7473
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Bernd 123 » Mittwoch 11. Juni 2014, 09:45

Moin,
HahNullMuehr hat geschrieben:Die "Besichtigung der Baustelle Elbphilharmonie" gleich um die Ecke mit fachkundiger Führung ...
writeln hat geschrieben:Vielleicht dämmert es ja dem einen oder anderen langsam, warum es mit der großen Elphi so schleppend voran geht... :skull:
Es fehlen vielleicht die Führungskräfte. :clown:
Da bleibt dann wenigstens mehr Zeit für die Baustelle, die schon fertig ist. :wink:
Und das "Maritime Museum" ist mit Sicherheit für alle Landratten interessant.

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
Gewinner der 1JJCLBW, 13MC, 15MC, 20MC,, 23MC, 24MCW, XIV., XV., XVII.-MFM-WANDA-Pokal

Nordexpress
Forumane
Beiträge: 1756
Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Wohnort: 339 Km NO

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Nordexpress » Mittwoch 11. Juni 2014, 11:30

Hmm - "offenbar hat eine Verlosung" - die Orga hat damit nicht gewusst, ob man eine Buchung für die Elphi-führung hatte oder nicht. Sehr Schade.

Ich habe nicht früher mitbekommen, dass das Programm am 02. Juni ein Frist hatte. Keine Topnote in meinem Buch.
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5981
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von writeln » Mittwoch 11. Juni 2014, 21:05

Die Fans eines wichtigen Werbepartners zwei Jahre hintereinander vor der Tür stehen zu lassen ist schon schwach. In der Privatwirtschaft hätte man das sicher anders gelöst. Bei der Elphi-Behörde gibt es jedoch wohl nur eine ziemlich starre Struktur.
Elphihomepage hat geschrieben:Neben öffentlichen Führungen für Einzelpersonen können am Wochenende auch individuelle Führungen für Gruppen bis max. 20 Personen gebucht werden.

Vorverkauf für individuelle Gruppenführungen beginnt immer am ersten Werktag eines Monats für Führungen mit einem Vorlauf von 3 Monaten.
Die Orga hatte also keine andere Möglichkeit, als es zu versuchen. Schade, dass es wieder nicht geklappt hat.

Vielleicht kann die Orga die Wunderländer ja als kleinen Trost noch überreden, eine Baustellenführung im Italien-Abschnitt zu organisieren? Das ist doch sowieso die interessantere Baustelle. 8)
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Nordexpress
Forumane
Beiträge: 1756
Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Wohnort: 339 Km NO

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Nordexpress » Mittwoch 11. Juni 2014, 22:16

Also alle Personen, die man hier in dem Video sehen, waren der Meinung, für das MFM Treffen kanns leider keine Führung geben.

Deutschland verstehe ich wirklich nicht immer.
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6624
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von HahNullMuehr » Mittwoch 11. Juni 2014, 22:31

Nordexpress hat geschrieben:[...]Deutschland verstehe ich wirklich nicht immer.
Mir gehts genauso.
Also alle Personen, die man hier in dem Video sehen, waren der Meinung, für das MFM Treffen kanns leider keine Führung geben.[...]
Da wäre ich mir nicht sicher. ich halte eher für wahrscheinlich, dass unsere Anfrage diesen Personen niemals vorgelegt wurde.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5981
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von writeln » Mittwoch 11. Juni 2014, 22:42

HahNullMuehr hat geschrieben:Ich halte eher für wahrscheinlich, dass unsere Anfrage diesen Personen niemals vorgelegt wurde.
Flache Hierarchien kann man bei so einem so hohen und tiefen Gebäude wohl eher nicht erwarten... :devil:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Nordexpress
Forumane
Beiträge: 1756
Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Wohnort: 339 Km NO

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Nordexpress » Mittwoch 11. Juni 2014, 22:53

Und noch schlimmer wäre zu behaupten, das MFM Treffen ein historisches Relikt sei, das nun mit realen Miwula-(Internet-)Marketing nichts mehr zu schaffen habe.
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5981
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von writeln » Donnerstag 12. Juni 2014, 09:25

Naja... Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die Wunderländer alles versucht haben, was möglich ist, um eine Führung zu organisieren.
Fakt ist, dass die Baustellenführungen sehr gefragt sind (obwohl angeblich alle gegen die Elphi sind... :?:). Es ist auch als Einzelperson nicht so einfach, einen Platz zu bekommen. Bei Gruppen kommt noch hinzu, dass die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt ist. Bei derzeit 32 Teilnehmern müssten also schon zwei Führungstermine an dem entsprechenden Samstag frei sein. Sonst müsste ja wiederum das Los entscheiden.
Nordexpress hat geschrieben:...das MFM Treffen ein historisches Relikt sei...
Für mich als einer, der gerade mal zum dritten mal an einem MFM teilnimmt, ist das noch nicht so historisch... :wink: Tatsächlich hat sich in den letzten Jahren in der Netzwelt viel verändert. Ich verfolge ja immer gerne die Verbreitung von Neuigkeiten und Videos des Wunderlandes im Web und es ist offensichtlich, dass FB und G+ da eine wichtige Funktion erfüllen, wenn es um das Verteilen von Nachrichten geht. Das hat vor allem mit der Technik des (Ver)teilens zu tun. Es wäre ziemlich nachlässig vom MiWuLa, diese Kanäle nicht zu nutzen.

Das Forum erfüllt für mich eine ganz andere Funktion, eine langfristige Vernetzung mit anderen MiWuLa Fans, mit denen bestimmte Themen über (für Internet Verhältnisse) lange Zeiträume verfolgt und diskutiert werden können. Das MFM ist die Krönung des ganzen. Gemeinsam die Anlage zu begehen, Neues zu erkunden und vor allem mit euch zu diskutieren, das sind die Gründe, warum ich dort auch dieses Jahr wieder hin gehe. Das Rahmenprogramm spielt da gar nicht so eine große Rolle, denn der eigentliche Rahmen ist das MiWuLa.
Viel bemerkenswerter finde ich da, dass wir wohl auch dieses Jahr wieder gemeinsam Schiffe steuern dürfen. Das finde ich 100 mal attraktiver, als eine Elphi-Führung... :mrgreen:

Als zentrale Nachrichtenverteiler haben Foren mittlerweile ausgedient, das ist nicht nur beim MiWuLa so. Man kann natürlich auch hier mehr Verknüpfungsmöglichkeiten zu den großen "sozialen Medien" einrichten, oder Foren-Threads in die Kommentarbereiche der Wordpress-Blogs (Italien, Gerrits Tagebuch, Bolle, etc..) einbinden. Die Frage ist aber, ob das von den Forumanen überhaupt gewollt ist. Da wäre ich eher skeptisch...

Es liegt also an uns selbst, wie wir diese Plattform nutzen und gestalten. Aktuelle Themen gibt es ja genug. Beispiel. Es liegt in unserer Hand, etwas daraus zu machen. Die Tendzenz, Beiträge nur zur Kenntnis zu nehmen, ohne weiter darauf einzugehen beobachte ich allerdings nicht nur im Forum, sondern viel mehr noch in den großen sozialen Netzwerken. Dort wird deutlich mehr "geliked", als tatsächlich gelesen wird. Das ist wohl einfach der Inflation an Informationen geschuldet.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8313
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

MFM 2014 - Programm / Informationen / Diskussionen

Beitrag von Datterich » Donnerstag 12. Juni 2014, 11:24

Als ebenfalls bisher "nur" dreimaliger Besucher der MFMs 2011, 2012 und 2013 (die beiden letzten davon als aktives Mitglied der jeweiligen Orga) und gleichzeitig über 10-jährigem aktivem Mitglied hier im Forum bemerkt man sehr deutlich, dass sowohl von Seiten des Forenbetreibers als auch im Internet Entwicklungen, Trends und Verhaltensänderungen wichtige Rollen spielen.
writeln hat geschrieben:Die Tendzenz, Beiträge nur zur Kenntnis zu nehmen, ohne weiter darauf einzugehen beobachte ich allerdings nicht nur im Forum, sondern viel mehr noch in den großen sozialen Netzwerken. Dort wird deutlich mehr "geliked", als tatsächlich gelesen wird. Das ist wohl einfach der Inflation an Informationen geschuldet.
.....
Das Forum erfüllt für mich eine ganz andere Funktion, eine langfristige Vernetzung mit anderen MiWuLa Fans, mit denen bestimmte Themen über (für Internet Verhältnisse) lange Zeiträume verfolgt und diskutiert werden können. Das MFM ist die Krönung des ganzen. Gemeinsam die Anlage zu begehen, Neues zu erkunden und vor allem mit euch zu diskutieren, das sind die Gründe, warum ich dort auch dieses Jahr wieder hin gehe. Das Rahmenprogramm spielt da gar nicht so eine große Rolle, denn der eigentliche Rahmen ist das MiWuLa.
writeln hat es nach meiner Einschätzung sehr treffend beschrieben: Dieses Forum in seiner enormen Vielfältigkeit spielt seit einiger Zeit nicht mehr die Rolle, die ihm am Beginn 2002 zugedacht war. Das kann jeder anhand der gegenüber früher inzwischen mickrigen Zugriffszahlen neuerer Themen selbst leicht überprüfen und nachvollziehen. Forum bedeutet eben nicht nur Information, sondern Gedanken-, Meinungs- und Erfahrungsaustausch, da muss man sich aktiv einbringen und sollte nicht nur passiv konsumieren.

Es war bestimmt richtig, dass der Betreiber, als sich nach und nach derartige Gelegenheiten boten, weitere Plattformen im Internet suchte und einrichtete. Es geht schließlich darum, eine möglichst breite Masse an Personen und künftigen Kunden ( = Besuchern) anzusprechen, und da ist dieses Forum heute vom Erfolg her längst nicht mehr die Nummer 1.

Auf seinem Vortrag anlässlich des 10. MFM ("Jubi-MFM" 2012) hat Freddy dies bereits offen angesprochen, und auch, dass aufgrund des Wachstums der Firma die persönliche Verbundenheit leider zwangsläufig einer gewissen Anonymität gewichen ist. Dies ist für alte Forumanen ein klein wenig traurig, geschäftlich natürlich durchaus verständlich.

Aus der Arbeit der Orga 2012 und 2013 kann ich hier gerne versichern, dass die Zusammenarbeit auch über große Entfernungen hinweg mit den Verantwortlichen in der Speicherstadt immer und überall und zu jeder Zeit vorbildlich und angenehm und effektiv gewesen ist. Die Unterstützung sowie die Bereitschaft, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, war stets ungebremst, hilfreich und konstruktiv! Es hat Spaß gemacht, mit der Geschäftsführung zusammen ein MFM zu planen und umzusetzen. Die Anzahl der Teilnehmer und die Manöverkritik (gerne nachzulesen) sprechen für sich und sind Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Wunderländern.

Das MFM mutiert scheinbar so langsam in Richtung "Ehemaligentreffen", wobei ich gerne und erfreut registriert habe, dass es dennoch immer "Ersttäter" gibt und in Zukunft hoffentlich geben wird. "Alte und neue Bekannte" aus dem Forum persönlich in der Speicherstadt zu treffen ist im Allgemeinen ein vielfacher Genuss und ein Rahmenprogramm spielt - das wurde hier früher schon häufiger festgestellt - eine Nebenrolle (@Harry, Dirk und Thorsten: Die Nordostseewoche ist kein Rahmenprogramm, sondern fester Bestandteil!). Die Sonderöffnung am späten Samstag Abend kann ich nicht kommentieren - mir fehlen hierzu die Worte ...

Durch das ständige Wachstum der Ausstellung und des dadurch bedingten Zeitaufwandes, möglichst alles zu sehen (manche Besucher von weiter her kommen nur 1 x im Jahr und wollen dann möglichst viel Zeit für die riesige Anlage haben), wird eine Bedeutung eines Rahmenprogrammes nach meiner Überzeugung schrumpfen. Es kann aber auch nicht schaden, zwischendurch mal kurz an die frische Luft zu gehen, im näheren Umfeld der Speicherstadt gibt es Möglichkeiten genug für die nächsten 20 MFMs.
writeln hat geschrieben:Man kann natürlich auch hier mehr Verknüpfungsmöglichkeiten zu den großen "sozialen Medien" einrichten, oder Foren-Threads in die Kommentarbereiche der Wordpress-Blogs (Italien, Gerrits Tagebuch, Bolle, etc..) einbinden. Die Frage ist aber, ob das von den Forumanen überhaupt gewollt ist. Da wäre ich eher skeptisch...
... ich auch! WIR sind FORUM - HIER und JETZT!

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Antworten