MFM - was ist euch besonders wichtig?

Forum zum Organisieren von Treffen im Wunderland

Was ist für mich am MFM besonders wichtig

Umfrage endete am Dienstag 26. November 2019, 07:39

Die Besichtigung der Modellbahn Anlage
14
12%
Die Besichtigung der aktuellen / neuen Modell-Baustellen
17
14%
Forumanen zu treffen / Die Zeit miteinander
17
14%
Die Sonderöffnungszeit
21
18%
Das gemeinsame Außen-Event
2
2%
Die Modellschiffe / Nordostseewoche
11
9%
Die gemeinsamen Mahlzeiten
3
3%
Infos der Geschäftsführung über Pläne und Entwicklung
20
17%
Der Kontakt zu den Wunderland Mitarbeitern
12
10%
Hamburg zu sehen
2
2%
Etwas anderes (s. Kommentarbereich)
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 119

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von writeln » Freitag 27. September 2019, 07:39

Liebe Forumanen,

als Nachlese zum vergangenen MFM und als Vorbereitung für das kommende Treffen bzw. als Leitfaden für die nächste Orga möchte ich mal in die Runde fragen, was für euch bei einem Foren-Treffen besonders gefällt, oder besonders wichtig ist.

Ich denke, alle aufgeführten Punkte sind elementare Bestandteile des MFMs und das soll auch so bleiben. Trotzdem würde mich interessieren warum ihr am MFM teilnehmt und welche Erwartungen Ihr an zukünftige Treffen habt.

In der Umfrage können bis zu 6 Stimmen abgegeben werden.

Habe etwas wichtiges vergessen?
Schreibt´s in den Kommentarbereich.

[edit]
Ich habe die Umfrage noch einmal ergänzt. Falls jemand am 27.09. vor 8:55 Uhr abgestimmt hat, möge er bitte erneut abstimmen.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8469
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von Datterich » Freitag 27. September 2019, 08:04

Die Ergebnisse interessieren mich auch sehr, zumal ich als Orgateil des 10., 11., 14. und 15. MFM eigentlich auch immer an genau diese Punkte gedacht habe. Problem ist, dass die wählbaren Interessen mal schwerer und mal nicht so schwer wiegen (krasses Beispiel: die Sonderöffnung dürfte ungleich wichtiger sein als z.B. ein Besuchszeit raubendes Außen-Event). Auch ist die Zugehörigkeitszeit zum Forum sicherlich ein wichtiger Punkt, denn "Ersttäter" haben natürlich ganz andere Wünsche und Vorstellungen als alte Hasen und Wiederholungstäter. Gar nicht so einfach, das unter einen Hut zu bekommen.

Wir haben ja schon öfter über dieses Thema diskutiert. Ich würde anregen, mal wieder ein "MFM-light" zu arrangieren, also Kosten runter (!) und Anlagenzeit rauf. Natürlich weiß ich, dass der Löwenanteil der Kosten nicht im Beitrag steckt, sondern in An- und Abreise sowie Unterkunft. Aber vielleicht ist es ja möglich, im neuen Hotel "PierIII" für 2020 ein Zimmerkontingent günstig zu reservieren? Ein Vorschlag für das Außenevent-light wäre zum Beispiel der Fußmarsch um die Ecke zur Elbphilharmonie mit Erstürmung der Plattform / Plaza (Wahnsinns Aussicht über den Hafen!) und dann auf dem Rückweg vielleicht mal (von innen!) schauen, wo denn die Brücke drüben ankommt. Geht schnell, kostet nichts, fertig.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von writeln » Freitag 27. September 2019, 08:25

Ich gebe zu, ich hätte auch am liebsten bei allen Punkten ein Häkchen gemacht und das Feedback, das wir bisher bekommen haben, bestätigt auch, dass das MFM-Programm wohl im großen und ganzen für die allermeisten Teilnehmer passt (oder es traut sich niemand, Kritik zu äussern...).

Nach vier Jahren Orga hat sich aber gefühlt auch eine gewisse Routine eingestellt. Deshalb möchte ich gerne wissen, worauf die zukünftige Orga ein besonderes Augenmerk richten sollte.

Für das nächste MFM gibt es ja schon Vorschläge und Perspektiven, die sich zwischen "Light" und "Reise nach Bispingen" bewegen. (Denkbar wäre evtl. und je nach Baufortschritt auch ein Ausflug über das Fleet in den benachbarten Speicher.)

Da ja auch die Wunderland-Geschäftsleitung ein gewisses Faible für Analysen und Statistiken haben soll, ist so ein Poll sicher für alle Beteiligten interessant.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2676
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von Harry » Freitag 27. September 2019, 09:51

Ich finde auch, es ist gut, wie es ist, Ihr macht es einfach gut.
Bitte weiter so :D

Vielleicht könnte die Orga ja auch mal ein Geschenk für die Orga organisieren, das ein ausgewählter MFMler dann übergibt :D
Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Kai Eichstädt
Forumane
Beiträge: 2655
Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von Kai Eichstädt » Freitag 27. September 2019, 13:48

Moin,
writeln hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 07:39
In der Umfrage können bis zu 6 Stimmen abgegeben werden.
dumme Sache...
Daher habe ich den Haken ganz unten gesetzt, da meine 10 darüber nicht akzeptiert wurden...

Gruß
Kai

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von writeln » Freitag 27. September 2019, 15:57

Ja, ich gebe zu, es war grausam, die Anzahl der maximal möglichen Häkchen so stark zu reduzieren, aber sonst hätten wir vermutlich 10 Balken auf Vollausschlag...
:mrgreen:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20280
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von günni » Freitag 27. September 2019, 18:03

Moin,
es dürfte schwierig werden, Altforumanen die nicht mehr kommen wieder für das MFM zu begeistern.
Zuletzt geändert von günni am Freitag 27. September 2019, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.

martin236
Forumane
Beiträge: 306
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von martin236 » Freitag 27. September 2019, 18:27

Hallo zusammen,
wollte eigentlich bei allen Punkten einen Haken setzen, was leider nicht geht.
Vorschlag am Freitag gemeinsames Essen in Pier3.
Statt Außenevent Technikführung im Wunderland, z.B. Klimaanlage, Wasseraufbereitung der Nordostsee,
Erklärung der Technikgeräte, Fräsen etc.
Führung durchs Wunderland z.B. Gaston erklärt das Wunderland.
Führung durch das Wunderland mit Gerhard Dauscher.
Die Brauns führen durch das Wunderland.
Nun etwas, wofür ich bestimmt kritisiert werde.
Natürlich weiß ich unsere Stunde sehr zu schätzen, und das ist auch überragend,
wäre aber toll z.B. beim 20. Treffen eine Stunde mehr zu haben, die eine ist so schnell rum.
VG an alle die hier mitlesen, und Danke an alle, die das jährliche Treffen zu einem besonderen Erlebnis machen.
Martin

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7738
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von Bernd 123 » Freitag 27. September 2019, 19:03

Moin Martin,
martin236 hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 18:27
Vorschlag am Freitag gemeinsames Essen in Pier3.
aber ob dann allen das Essen schmecken wird, wage ich sehr zu bezweifeln.
Und da das Vor-MFM kein offizieller MFM-Programmpunkt ist, da meistens nur die weiter weg Wohnenden schon am Freitag anreisen, wird dieser Part bei der Abstimmung auch nicht aufgeführt.

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
Gewinner der 1JJCLBW, 13MC, 15MC, 20MC,, 23MC, 24MCW, XIV., XV., XVII.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6933
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von Stefan mit F » Freitag 27. September 2019, 19:37

Moin,

das bisherige Umfrageergebnis ist doch sehr aufschlussreich. Und wenig überraschend.
Alles, was das MFM exklusiv macht - die Besichtigung der aktuellen Baustellen (insbesondere in der Sonderöffnungszeit), die gemeinsame Zeit mit anderen Forumanen, der Vortrag der Geschäftsführung und die Sonderöffnungszeit - sind durch keinen anderen Besuch in Hamburg zu ersetzen. Hier sind die Ausschläge verständlicherweise maximal.
Dann gibt es ein paar 50/50-Balken:
Die Besichtigung der Modellbahn-Anlage - kann man das ganze Jahr über tun, aber natürlich eignet sich auch das MFM dazu - vor allem die nahezu Programm-freien Zeiten am Freitag und am Sonntag.
Die Nord-Ostseewoche ist mit Sicherheit einmalig für fast jeden interessant, aber es sind dann mehr oder weniger die gleichen "Seebären", die man jedes Jahr stundenlang in Skandinavien (beim Schiffe steuern und beim filmen) sieht...
Der Kontakt zu MiWuLa-Mitarbeitern ist im Prinzip auch das ganze Jahr über möglich, aber natürlich ist es (vor allem für nicht-Ersttäter?) jedes Mal schön, neben Stephan, Freddy und Gerrit auch andere "Familienmitglieder" wie Alex und Gitta wieder zu sehen.
Ich denke dass über diese 7 Punkte kein Diskussionsbedarf besteht. Die Mikromodellbauer, die MiWuLa-Mitarbeiter und die Anlage sind aus eigenem Interesse quasi "sowieso" schon da, neue Bauabschnitte angucken und Forumanen treffen ergibt sich auch irgendwie von selbst und der Vortrag der Geschäftsführung sowie die Sonderöffnungszeit waren schon immer die (in keinster Weise selbstverständlichen) Highlights des MFM.

3 wenig populäre Balken bleiben:
Die gemeinsamen Mahlzeiten (wozu dort das Kreuz machen wenn es doch durch "Forumanen treffen" schon inkludiert ist?)
Hamburg sehen (das kann man zu jeder Jahreszeit, dafür braucht man kein MFM)
Das gemeinsame Außenevent - hier bin ich überrascht, wie gering das Interesse ist. Das ist in meinen Augen der einzige diskussionswürdige Punkt.

Man könnte zu dem Schluss kommen, dass das Außenevent für 9 von 10 Forumanen völlig uninteressant sei. Das stünde allerdings im Widerspruch zu der Beteiligung von stets über 50% an diesem Event. Oder kommen die meisten nur mit, weil es halt im Programm steht? :hm?:

Oder ist der Balken so schwach, weil man nicht weiß, was das Event der nächsten Jahre sein wird?
Ich durfte in den Jahren 2014 - 2019 insgesamt 6 Außenevents kennen lernen. Meine Favoriten:
Ganz eindeutig die Hafenrundfahrt (2015) und die Bustour (2017).
Warum? Ganz einfach: Man war zusammen, hat viel zu sehen bekommen und man konnte sitzend teilnehmen. Dass vor allem das letzte Argument eine große Rolle spielt, habe ich dieses Jahr wieder festgestellt, als ich nach einem nicht allzu langen Rundgang im Museum für Hamburgische Geschichte die meiste Zeit damit verbrachte, auf einem Stuhl sitzend mit einer Modellbahn zu spielen.

Die Zeit, die man stehend an der Anlagenkante des MiWuLa verbringen kann, ist begrenzt durch das Stehvermögen. Zeit ist genug vorhanden - die ±3 Stunden Außenevent kosten m.E. nicht zu viel "wertvolle MFM-Zeit" - sie kosten aber ggf. viel wertvolle "Standzeit".

Fazit: Ich würde es sofort unterstützen, wenn es beim nächsten MFM statt eines Außenevents einen zweiten Vortrag der Geschäftsführung (mindestens +3 Stunden) gäbe. :elch:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F


Das Grundgesetz. Der Film.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von writeln » Freitag 27. September 2019, 19:53

günni hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 18:03
es dürfte schwierig werden, Altforumanen die nicht mehr kommen wieder für das MFM zu begeistern.
Woran liegt das, denkst Du? Gibt es Faktoren, die wir beeinflussen können?
martin236 hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 18:27
Statt Außenevent Technikführung im Wunderland, z.B. Klimaanlage, Wasseraufbereitung der Nordostsee,
Erklärung der Technikgeräte, Fräsen etc. [...]
Finde ich grundsätzlich gut. Ich werde mal nachfragen, ob wir am Wochenende jemanden, der das machen würde, für den Vorschlag begeistern können.
martin236 hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 18:27
wäre aber toll z.B. beim 20. Treffen eine Stunde mehr zu haben, die eine ist so schnell rum.
Stimmt... Wir hatten früher auch schon mal mehr als eine Stunde, allerdings waren da die regulären Öffnungszeiten auch noch nicht so ausgedehnt, wie heute. Und natürlich ist jede Stunde Sonderöffnungszeit auch ein nicht zu unterschätzender Kostenaufwand für das Wunderland. Müssen wir nachfragen und rechnen.

Beim Brainstorming soll keiner kritisiert werden.
Die Frage dieser Diskussion ist ja, was euch besonders wichtig ist. Also nur zu mit Wünschen und Ideen.

Was wir wissen, können wir auf Realisierbarkeit prüfen.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von writeln » Sonntag 29. September 2019, 14:18

Bernd 123 hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 19:03
martin236 hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 18:27
...gemeinsames Essen in Pier3.
aber ob dann allen das Essen schmecken wird, wage ich sehr zu bezweifeln.
Soweit ich weiß, soll die Speisekarte in den nächsten Wochen und Monaten noch stark erweitert werden. Begonnen wurde wohl vor allem mit asiatischer Küche. Geplant ist meines Wissens, auf Dauer Gerichte aller Kontinente in die Karte aufzunehmen.

Ansonsten hast Du natürlich Recht, das Vor-MFM ist kein "ofizieller" Bestandteil und auch kein Programmpunkt der Orga. Ich habe mich gefreut, dass Martin dieses Jahr die Initiative ergriffen und die Reservierung gemacht hat.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8469
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

MFM - was ist besonders wichtig?

Beitrag von Datterich » Montag 30. September 2019, 09:04

Stefan mit F hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 19:37
... das bisherige Umfrageergebnis ist doch sehr aufschlussreich. Und wenig überraschend.

Alles, was das MFM exklusiv macht - die Besichtigung der aktuellen Baustellen (insbesondere in der Sonderöffnungszeit), die gemeinsame Zeit mit anderen Forumanen, der Vortrag der Geschäftsführung und die Sonderöffnungszeit - sind durch keinen anderen Besuch in Hamburg zu ersetzen. Hier sind die Ausschläge verständlicherweise maximal.
Stimmt genau! Und wer mal in den Kellern der allerersten MFMs hier im Forum stöbert, findet dies dort (aller Anfang ist klein) auch bestätigt.
Stefan mit F hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 19:37
Die Besichtigung der Modellbahn-Anlage - kann man das ganze Jahr über tun, aber natürlich eignet sich auch das MFM dazu - vor allem die nahezu Programm-freien Zeiten am Freitag und am Sonntag.
Die Nord-Ostseewoche ist mit Sicherheit einmalig für fast jeden interessant, aber es sind dann mehr oder weniger die gleichen "Seebären", die man jedes Jahr stundenlang in Skandinavien (beim Schiffe steuern und beim filmen) sieht...
Der Kontakt zu MiWuLa-Mitarbeitern ist im Prinzip auch das ganze Jahr über möglich, aber natürlich ist es (vor allem für nicht-Ersttäter?) jedes Mal schön, neben Stephan, Freddy und Gerrit auch andere "Familienmitglieder" wie Alex und Gitta wieder zu sehen.
Alles nach meiner Überzeugung richtig beschrieben. Allerdings fehlt uns "alten Hasen" nach mehreren Teilnahmen vielleicht auch die Sensibilität für Wünsche und Interessen unseres "Nachwuchses" in Form von Erst- und Zweittätern, die die Möglichkeit, aus größeren Entfernungen vielleicht nur einmal pro Jahr oder alle zwei Jahre nach Hamburg zu kommen, haben.

Dann wird "Kennenlernen" von Forumanen einen ganz anderen Stellenwert haben, als wie wir "Alten" , die sich jahrelang persönlich kennen, dies bewerten! Dann wird die Nordostseewoche zu einem erstmaligen Erlebnis (wer erinnert sich nicht gerne an das erste Mal!?!) und damit zu einem besonderen speziellen Programmpunkt. Dann wird ein Außenevent vielleicht zu einem Anlage-sehen-können verhindernden Negativ-Programmpunkt, denn die Anlage ist enorm gewachsen, die MFM-Programm-Routinen nicht mit gleicher Geschwindigkeit nur ein wenig. Insofern finde ich diese Umfrage höchst interessant und wirklich erforderlich.

Allerdings geben die obigen (bis jetzt 87) Antworten ganz eindeutig die ganz klare Beurteilung von Mehrfachtätern und MFM-Routiniers wieder, was sich vermutlich hinderlich auf die Gewinnung neuer Ersttäter und auf die Reaktivierung alter Frühtäter auswirken mag. Die selben Fragen und Vorschläge bei einer Befragung ausschließlich von Ersttätern sähe mit Sicherheit im Ergebnis ganz anders aus.
Stefan mit F hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 19:37
3 wenig populäre Balken bleiben:
Die gemeinsamen Mahlzeiten (wozu dort das Kreuz machen wenn es doch durch "Forumanen treffen" schon inkludiert ist?)
Hamburg sehen (das kann man zu jeder Jahreszeit, dafür braucht man kein MFM)
Das gemeinsame Außenevent - hier bin ich überrascht, wie gering das Interesse ist. Das ist in meinen Augen der einzige diskussionswürdige Punkt.
Man könnte zu dem Schluss kommen, dass das Außenevent für 9 von 10 Forumanen völlig uninteressant sei. Das stünde allerdings im Widerspruch zu der Beteiligung von stets über 50% an diesem Event. Oder kommen die meisten nur mit, weil es halt im Programm steht? :hm?:
Ich bin da nicht so überrascht und habe bereits vor Jahren als Orgamitglied beim 11. MFM schon mal darüber nachgedacht, das Außenevent bei jedem ca. zweiten MFM total ausfallen zu lassen (Geburtsstunde des "MFM light"), um Kosten zu sparen und Anlagenzeit zu gewinnen. Inzwischen ist die Anlage derart gewachsen, dass Gäste, die wirklich nur ein bis zweimal im Jahr (oder weniger) kommen können, voll damit beschäftigt sind, "alles" zu sehen. Dies wird zwar nicht wirklich funktionieren, aber die Möglichkeit besteht immerhin. :|
Ein weiteres Argument für das Event am Samstag Nachmittag war früher die Tatsache, dass die Anlage dann immer brechend voll war - also nix wie wech! Ich meine heute, dass dies durch die bessere Lenkung der Besucherströme bei 35-45 Menschen mehr oder weniger nicht mehr diese Rolle spielt.
Stefan mit F hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 19:37
Die Zeit, die man stehend an der Anlagenkante des MiWuLa verbringen kann, ist begrenzt durch das Stehvermögen. Zeit ist genug vorhanden - die ±3 Stunden Außenevent kosten m.E. nicht zu viel "wertvolle MFM-Zeit" - sie kosten aber ggf. viel wertvolle "Standzeit".

Fazit: Ich würde es sofort unterstützen, wenn es beim nächsten MFM statt eines Außenevents einen zweiten Vortrag der Geschäftsführung (mindestens +3 Stunden) gäbe. :elch:
Da bin ich mir sehr sicher, dass dies ein sehr individueller Punkt ist, warum auch nicht? Allerdings gehe ich davon aus, dass der Punkt "Standzeit" / "Stehvermögen" es als Frage bei obigen Meinungsforschungsvorgaben auch nicht wirklich weit bringen würde ... 8)

Wichtig wäre es nach meiner festen Überzeugung, dass wir uns im Forum noch wesentlich mehr öffnen. Die wenigen Neuforumanen könnten den völlig falschen Eindruck gewinnen, dass es sich hier um einen erlauchten geschlossenen Kreis von Wiederholungstätern handelt. Dieses mögliche Missverständnis zu knacken und aufzuklären wäre eine besondere Aufgabe an die Orga, denn sonst droht:

mfmteilnehmer2.jpg
MFM Teilnehmerfoto 2028

Mal sehen, wie das weiter geht - wobei ich davon ausgehe, dass jetzt nicht mehr sehr viele neue Antworten und Meinungen die obige Statistik signifikant beeinflussen werden.

Freundliche Grüße an unsere fleißige Orga
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20280
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: MFM - was ist besonders wichtig?

Beitrag von günni » Montag 30. September 2019, 14:52

Moin,
Datterich hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 09:04
Wichtig wäre es nach meiner festen Überzeugung, dass wir uns im Forum noch wesentlich mehr öffnen. Die wenigen Neuforumanen könnten den völlig falschen Eindruck gewinnen, dass es sich hier um einen erlauchten geschlossenen Kreis von Wiederholungstätern handelt. Dieses mögliche Missverständnis zu knacken und aufzuklären wäre eine besondere Aufgabe an die Orga, denn sonst droht:
die Orga zu einem Reisebüro zu werden.
Neuforumanen, die mitmachen wollten, wurden immer gerne aufgenommen. Dazu braucht es keine Reisewerbung. Sonst steigt die Anzahl der Ex-Teilnehmer weiter.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8469
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

MFM - was ist besonders wichtig?

Beitrag von Datterich » Montag 30. September 2019, 15:07

günni hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 14:52
Neuforumanen, die mitmachen wollten, wurden immer gerne aufgenommen.
Das ist richtig. Aber wie wir beide vor einigen Jahren schon mal diskutierten, ist nicht das Problem, dass Ersttäter dies merkten, nachdem sie dabei gewesen waren, sondern dass potentielle Ersttäter vorab (!) davon zu überzeugen waren (nämlich zu einer Anmeldung und Mitmachen), dass dies einfach genau so ist. Hinterher ist jeder schlauer, aber erst einmal mögliche bestehende Vorurteile abbauen bzw. gar nicht erst aufkommen lassen. Das wäre es nach meiner festen Überzeugung.
günni hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 14:52
Dazu braucht es keine Reisewerbung. Sonst steigt die Anzahl der Ex-Teilnehmer weiter.
Warum sollen Wiederholungstäter und Altforumanen deshalb abmustern? Sollte ich im übernächsten Jahr für die Orga zum 20. MFM 2022 (Jubiläum!) gewählt werden, würde ich ein Außenevent in der Nähe von Buenos Aires (ungefähr zwischen Villa Rosa und Pilar) vorschlagen und dann dort Patagonien wachsen sehen. :D ... was sind das eigentlich für Pflanzen?

Da können die möglichen Teilnehmer schon mal finanzielle Rücklagen bilden, und dass mir ja kein "Alter" da abspringt .... oder mich besser gar nicht erst wählt. Der Beitrag wäre dann mit Sicherheit nicht "light", sondern ein paar wenige Punkte höher. Ist ja Jubiläum! 8)
Ich wäre gespannt, was oben der fünfte Balken (Abstimmung) dann nächstes Jahr wohl machen würde.

Freundliche Grüße in alle Welt
Datterich
………………………………………………………………………………………………………………
Dazu mal eine Nordostseewoche an der Lagoon Pilar oder sogar am Zuckerhut ... :bummel:

martin236
Forumane
Beiträge: 306
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von martin236 » Montag 30. September 2019, 17:44

Hallo zusammen,

Meine Priorität wäre für den Freitag, wenn es sie gibt, die "Kulinarische Weltreise".

Ein Wort zu Bispingen: ich würde vorschlagen, dies außerhalb der 3 Tage zu machen, im Sommer, Treffpunkt in Hamburg, und gemeinsame Busfahrt nach Bispingen. Grund, man hätte mehr Zeit und müßte sie nicht beim MFM abknapsen.

Was meint Ihr?
VG Martin

EDIT by Mod. Datterich - Text und Inhalt leicht reduziert auf "MFM - was ist euch besonders wichtig?"

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von writeln » Montag 30. September 2019, 20:27

martin236 hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 17:44
Ein Wort zu Bispingen: ich würde vorschlagen, dies außerhalb der 3 Tage zu machen, im Sommer, Treffpunkt in Hamburg, und gemeinsame Busfahrt nach Bispingen. Grund, man hätte mehr Zeit und müßte sie nicht beim MFM abknapsen.
Hallo Martin, den Vorschlag habe ich in den letzten Tagen schon mehrmals gehört und finde ihn gut. Ein Grund, diese Umfrage zu starten war auch in der Tat die Frage, ob wir im Rahmen des MFMs einen Ausflug nach Bispingen machen. Es wäre sicher spannend, dort mal als Forumanen-Gruppe einen Besuch zu machen, würde, aber den Rahmen des MFMs ziemlich strapazieren. Gerade wenn ich mir die Balken oben anschaue, sind andere Punkte augenscheinlich wichtiger.
Allerdings wäre es toll, sich im Rahmen eines inofiziellen MFMs dort mit Jung- Alt- und Irgendwodazwischen-Forumanen zu treffen.

Danke schon mal für eure Teilnahme an der Umfrage und eure Kommentare und Antworten ich finde das alles sehr aufschlussreich und es wird bei der Planung des nächsten Treffens helfen.

___

Die Stichpunkte "Altforumanen vs. Reiseveranstaltung" und "wie (und ob) das Forum öffnen" finde ich ebenfalls sehr interessant und aufschlussreichn. Das wären aber m.E. Themen für einen neuen Thread.

___
Datterich hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 15:07
[..] würde ich ein Außenevent in der Nähe von Buenos Aires (ungefähr zwischen Villa Rosa und Pilar) vorschlagen und dann dort Patagonien wachsen sehen.
Die allermeisten Forumanen sind weder Piloten, noch Flugenten. :mrgreen:
.
Neuchlich beim MFM in Patagonien.jpg
Neulich beim MFM in Patagonien
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8469
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von Datterich » Dienstag 1. Oktober 2019, 03:07

Soll das etwa mal das Gruppenfoto werden?
writeln hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 20:27
Die allermeisten Forumanen sind weder Piloten, noch Flugenten. :mrgreen:
:off topic: Sind wir hier nicht alle ein bisschen Zug·vögel? :mrgreen:

Liebe Grüße aus Südhessen
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8469
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von Datterich » Dienstag 1. Oktober 2019, 10:02

writeln hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 19:53
günni hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 18:03
es dürfte schwierig werden, Altforumanen die nicht mehr kommen wieder für das MFM zu begeistern.
Woran liegt das, denkst Du? Gibt es Faktoren, die wir beeinflussen können?
Eine sachliche begründete Antwort eines Ur-Forumanen würde hier im Forum gewiss mehrere Teilnehmer interessieren, denn wir werden ja alle mal langsam älter. Ich meine, dass dies ein Punkt ist, der in Zukunft immer wichtiger wird. Umso besser wäre eine Diskussion hier im Forum und nicht vielleicht und vermutlich unter Umständen in "geschlossener Gesellschaft" per PN, E-Mail oder sonstwie hinten rum.
Wer Forum wirklich möchte, sollte Forum dann auch stets (be)nutzen.

Freundliche Grüße an alle jeden Alters
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2322
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MFM - was ist euch besonders wichtig?

Beitrag von Stephan Hertz » Dienstag 1. Oktober 2019, 11:02

Da wir ja eh kaum noch Platz haben, wie wäre es denn, wenn wir den Punkt "Infos der Geschäftsführung über Pläne und Entwicklung" mit dem Aussenevent verknüpfen? Ausserhalb lässt sich viel leichter ein geeigneter Ort zum "Geschichten-Erzählen" finden ... :devil:
Stephan
Miniatur Wunderland

Antworten