Spatenstich für Stuttgart 21

Alles zum Thema Eisenbahn im Maßstab 1:1

Antworten
Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6644
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Spatenstich für Stuttgart 21

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 5. Februar 2019, 17:49

Moin,

ihr seht das viel zu negativ. Sicher, irgendwann würde mal ein Kinderwagen oder ein Rollstuhl auf ein Gleis rollen, oder ein Trafo eines ICE in Brand geraten, wobei der Bahnhof im Vollbetrieb nicht schnell genug evakuiert werden kann.

Aber bevor das passiert, werden die Tunnelstrecken durch den Gipsberg schon wegen technischer Mängel außer Betrieb genommen werden. Und von einem 8-gleisigen unterirdischen Kopfbahnhof gehen nun wirklich nicht mehr so große Gefahren aus, wie sie die Experten bei einem unterirdischen 8-gleisigen Durchgangsbahnhof befürchten. :wink:

Zudem profitiert der Steuerzahler von den vielen Millionen Euro, die Baufirmen bei einer Rückkehr zum oberirdischen Kopfbahnhof an Steuern zahlen. Soll man sich die (und die damit verbundenen Arbeitsplätze) etwa entgehen lassen, nur weil ein paar Nörgler und Miesepeter die Fehler von S21 schon jetzt kritisieren, statt erst in 10 oder 20 Jahren? :clown:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3207
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Spatenstich für Stuttgart 21

Beitrag von Feuer-wer » Freitag 8. Februar 2019, 08:34

Vorsicht, das Forum ist öffentlich und wenn Du hier die Wahrheit kund tust, lesen sie das mit und werden Dich noch vor dem MFM unschädlich machen.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19103
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Spatenstich für Stuttgart 21

Beitrag von günni » Mittwoch 27. Februar 2019, 19:59

Moin,
es geht schon los. Erste Gebäudeschäden.
Jetzt möchte ich den Kefer, Grube und Mehdorn vor der Kamera sehen und die Ausreden hören.
Stuttgarter Zeitung

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4517
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Spatenstich für Stuttgart 21

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 27. Februar 2019, 20:35

Ach, das darf man nicht so eng sehen. Ein Teil unserer Stadt steht auf dem Rand eines Riedgebietes (auch unsere Hütte), ein paar Häuser entfernt von uns stand lange Jahre eine Weberei, von der ständig enorme Vibrationen ausgingen... - ich bin mit ständigen Rissen in den Wänden groß geworden... 8) :wink:
Das setzt sich noch alles und dann ist's wieder gut. 8)

:twisted: :twisted: :twisted:

Antworten