Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7221
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Bernd 123 » Mittwoch 9. August 2017, 17:37

.. würde in Leer die flächenmäßig größte Modellbahnanlage der Welt entstehen.
Größe hat was für sich, aber entscheidend ist doch nicht was hinten rauskommt :lol: (H. Kohl 1984) sondern was und wie oben draufsteht.

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Gewinner der 1JJCLBW, 13MCMzRTBZlsW, 15MC2SPW, 20MCKgnWiB+SPW, XIV.-MFM-WANDA-Pokal, 23MCZ€idTbW, 24MCKdPdHH+SPW, XV.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2374
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Harry » Mittwoch 9. August 2017, 17:39

Um es genau zu sagen: Es stehen in zwei getrennten Hallen momentan in Summe drei getrennte Anlagen. Es ist zumindest nicht EINE Anlage.

Außerdem: Größe = Fläche x Unterhaltungswert (nach meiner Definition ;-) )

mike_treff
Forumane
Beiträge: 317
Registriert: Mittwoch 2. April 2003, 13:34
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von mike_treff » Mittwoch 9. August 2017, 19:09

Harry hat geschrieben:Ich habe hier mal ein paar Bilder aus Leer, Nachmittags, zweiter oder so Adventssamstag 2017. -schnipp-
:santagreen:
Gruß Michael

War bislang bei jedem MFM ...
(ORGA 10. bis 17.MFM)

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von günni » Mittwoch 9. August 2017, 19:14

Moin Mike,
Harry kann in die Zukunft schauen. Da ist es leer in Leer.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7958
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Leer ganz leer?

Beitrag von Datterich » Mittwoch 9. August 2017, 19:19

:off topic: ... so fing das mit meinem Opa auch an ... :devil:


Freundliche Grüße in den Nordwesten nach Ostfriesland
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2374
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Harry » Mittwoch 9. August 2017, 19:35

Hey Jungs, seid gnädig.
Ich freue mich auf das baldige MFM 2017... da kann man schon mal die Ziffern verwechseln ;-)

Nordexpress
Forumane
Beiträge: 1756
Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Wohnort: 339 Km NO

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Nordexpress » Mittwoch 9. August 2017, 20:22

Na ja, die Oldenburger Söhne gehen nicht leer aus, sondern sieht das Ergebnis der Anstrengungen in die Heimatregion nach Hause ziehen, Berliner werden sich darüber freuen, dass die Anlage sich künftig janz weit draussen (jwd) befindet - also wo der Westenwind herrscht - eines Tages wird man aus Schleswig-Holstein per Autobahn A20 entweder jwd West ein Berlin finden (wenn Anlage und Autobahn fertig sind) oder jwd Ost ein bissl grösseres Berlin finden können - die Holländer kriegen Berlin vor der Tür - weil man in den kleinen Flughäfen Berlins kein Raum für die Kleinbahn finden konnte - wozu so viel jammern :!: :twisted:
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5627
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von writeln » Mittwoch 9. August 2017, 21:34

Harry hat geschrieben:...Ansonsten hat die Anlage ja auch ihren Charme und man täte den dortigen Modellbauern Unrecht, würde man alles schlecht machen...
Das sehe ich auch so. Und generell ist es auch schön, dass die Berliner Anlage hier in (Nord)deutschland öffentlich zugänglich bleibt.
Ich bin sehr gespannt, was daraus wird. Sicher wird eine Menge Renovierung nötig sein. Interessant ist auch die Frage, ob man die Landschaft komplett so übernimmt, wie sie ist, oder "geografisch" neu arrangiert. Weiterhin dürfte der Zuwachs an zu pflegendem und zu wartendem Gleis- und Rollmaterial ganz erheblich sein und damit die laufenden Kosten erhöhen.

Froh bin ich, dass die Wunderländer hier augenscheinlich keine Ambitionen hatten, denn so ein dazwischen geschobenes Projekt hätte mit ziemlicher Sicherheit eine Menge Zeit gekostet, die im Bau von Monaco, England, Frankreich nach Wunderland Standards m.E. deutlich besser angelegt ist.

Für die Anlage in Ostfriesland kann der Zukauf für eine gewisse Weile tatsächlich eine Chance sein. Mit der Aussage "Seht her, wir haben hier ein kleines Berlin" kann man schon das Interesse von Touristen wecken. Das wäre in jedem Falle besser, als mit "flächenmäßigen" Superlativen zu werben.

Interessant ist die Entwicklung jedenfalls schon.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2374
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Harry » Donnerstag 10. August 2017, 07:02

Ich bin auch gespannt, wie die Zukunft in Leer aussehen wird. Wenn Loxx sich in der Hauptstadt Deutschland nicht halten konnte, wird sich Leer halten können? So leer wie es Advent 2017....ähmmm 2016 war, wird es wohl nicht immer sein. Sie möchten sich dort von knapp 70.000 auf 100.000 Besuchern in 2017 steigern. Ob es gelingt, das werden wir wohl nicht erfahren.

Was mich einmal mehr beeindruckt ist, wie die Wunderländer das Unternehmen so erfolgreich führen. Berlin und Leer lassen es erahnen, wieviel Energie und Können dazu gehört.

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Kai Eichstädt
Forumane
Beiträge: 2611
Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Kai Eichstädt » Donnerstag 10. August 2017, 19:36

Moin,
Nordexpress hat geschrieben:eines Tages wird man aus Schleswig-Holstein per Autobahn A20 entweder jwd West ein Berlin finden (wenn Anlage und Autobahn fertig sind)
du Optimist! Ich glaube, daß eher die Dänen eine Brücke über den Skagerrak bauen, als das die A20 inklusive Elbquerung fertig wird...

Gruß
Kai

Benutzeravatar
Bernd W.
Forumane
Beiträge: 1523
Registriert: Dienstag 5. April 2005, 22:32
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Bernd W. » Sonntag 13. August 2017, 00:43

Hallo,
dann können sie ja in Leer die Change nutzen und den neuen Hauptstadtflughafen nachbauen. Alle Stunde ein Zug damit die Tunnel durchlüftet werden. Flugzeuge fliegen da ja eh nicht :clown:

Ich habe mal gelesen, das sie ursprünglich sogar Echtwasser einsetzten wollten, dann aber auf die feste Variante umgeschwenkt sind. Vielleicht ist denen die Aida ja zu oft gekentert. Also die Aida tut richtig weh und das in Leer. Einer Stadt der Seefahrer :(

Auf der einen Seite finde ich es schön für Loxx, die Anlage bleibt erhalten. Sie haben Berlin ja in einigen Teilen gut getroffen.
Ob man aber mit einer Sammlung von Anlagen, irgend wo in der Pampa, auf Dauer bestehen kann, glaube ich nicht. Einmal gesehen und das war es dann. Und wer das MiWula gesehen hat, ist in Leer eh enttäuscht.

Gruß,
Bernd

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Dirk Zimmermann » Sonntag 13. August 2017, 08:15

Also Pampa würde ich Leer jetzt nicht nennen.
Immerhin Nähe zu den Niederlanden und beliebte Ferienregion.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6689
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Stefan mit F » Sonntag 13. August 2017, 09:10

Moin,

ich habe mir gerade ernsthaft überlegt, ob ich in Zukunft mal darüber nachdenken sollte, mir Leer nach vollendetem Loxx-Umzug einmal anzusehen:
[url=http://www.leeraner-miniaturland.de/oeffnungszeiten.php]Öffnungszeiten / Eintrittspreise[/url] im Leeraner Miniaturland (Stand: 13.08.2017, 10:00 Uhr morgens) hat geschrieben:Einzelkarten Kinder bis 5 J.: Eintritt frei
Kinder und Jugendliche bis 14 J.: 6,00 €
Erwachsene: 12,00 € Familienkarte (zwei Erwachsene, ein Kind): 26,00 €
Familienkarte (zwei Erwachsene, zwei Kinder): 30,00 €
Für Behinderte und Studenten bieten wir ermäßigte Eintrittspreise.

[...]
Direkt abgeschreckt hat mich, dass dort zwar von ermäßigten Preisen für Behinderte und Studenten die Rede ist, es die Betreiber jedoch nicht für nötig halten, diese Preise auch zu nennen.
Weiter unten ist lediglich der ermäßigte Preis für den Besuch der Minigolfanlage genannt.

In welchem Zeitalter leben wir denn, dass man nicht fähig ist, eine vollständige Preistafel auf die Homepage zu stellen?
Für Gruppen ab 30 Personen bieten wir individuelle Besuchszeiten.
Juhuu, MFM-Flair. Oder ist die Anlage bei 30 Beuchern gleichzeitig schon gut ausgelastet? :clown:

Eigentlich wollte ich diesen Kommentar lieber dort ins Forum oder ins Gästebuch schreiben - habe nur leider keines von beiden gefunden. :pray:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5627
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von writeln » Sonntag 13. August 2017, 13:56

@Dirk, sehe ich auch so. Ostfriesland ist touristisch durchaus attraktiv, die Niederlande sind nicht weit, NRW ebenfalls im Einzugsgebiet. Und so eine Ausstellung ist da immer eine gute Alternative für einen Regentag.

Dazu kommt noch: In Berlin dürften die Mietkosten für die Fläche in einem Einkaufszentrum in Innenstadtlage nicht unerheblich gewesen sein. Da ist die Unterbringung der Anlage an neuen Standort sicher um einiges günstiger.

@Bernd W. - Auf Echtwasser zu verzichten, kann auch eine wohlüberlegte Entscheidung sein. Der Aufwand, so etwas dauerhaft und sicher zu betreiben, ist ja schon ziemlich hoch.

@Stefan - Zumindest gibt es eine Seite bei FB, da kann man sicher auch Fragen stellen...
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2374
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Harry » Montag 14. August 2017, 11:51

Es ist schon bemerkenswert, wenn man die Anzahl der Bewertungen bei Tripadvisor gegenüberstellt (Stand 14. August 2017):

MiWuLa: 14893
Berlin: 243
Leer: 41

Der einzige Kandidat für eine dauerhafte Existenz scheint mir das MiWuLa zu sein. Schade, ich gönne jedem seine Existenz, aber das MiWuLa ist mir das wichtigste. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, sie verstehen es immer wieder aufs neue, die Besucher zu verzaubern :D

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6581
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von HahNullMuehr » Montag 4. September 2017, 23:20

Moinsen.

Ich wärme das hier mal gerade auf. Auf der Rückreise vom Urlaub (Insel Baltrum) haben wir eine Stop in Leer eingelegt.
Fazit:
ModellBAHNerisch enttäuschend. Wie Harry mal anmerkte: "Wo sie Ostfriesland aber wirklich gut getroffen haben, das ist der Zugverkehr. Zwei oder drei Strecken, hin und wieder ein Zug." Aber im echten Ostfriesland sind die Schienen wenigsten eingeschottert.
(Mir fiel auf, dass die Leeraner ihr Machwerk als "Modellanlage" bezeichnen. Von "Bahn" ist da gar keine Rede.)
ModellBAUerisch: Auch nicht gerade meisterlich, Masse statt Klasse. Und grobe Schnitzer in der Darstellung der
"Region in HØ" (O-Ton Website). Die groteske AIDAsol habt Ihr alle als solche erkannt. Ich kann das nicht Modell nennen, sorry. Karikatur? Aber die Insel Baltrum, die meine Familie und ich mittlerweile sehr gut kennen, ist genauso verzerrt dargestellt. Ein Parodie! Ob der Rest genau so "längentreu" gebaut wurde?

Und sonst: Mehr als bei Harrys Besuch im Advent war auch im August nicht los. Kein Schlange stehen, keine Wartezeiten, freie Parkplätze.
Nur die dortigen Druckknopf-Aktivitäten nerven gewaltig, da fast immer mit Geräusch verbunden. Und damit meine ich kein sanftes Tütenknistern.

Wer es ausführlich nachlesen möchte (mit reichlich Bildern) findet hier meinen BESUCHSBERICHT.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Dirk Zimmermann » Dienstag 5. September 2017, 06:14

Danke Micha für den sehr ausführlichen Bericht. Ich war am 24. August 2017 auch dort und kann deine sehr ausführlichen Beschreibungen bestätigen und erlaube mir noch einen Link zu meinen Fotos:
https://www.flickr.com/photos/11252446@N04

Die "Oldenburghalle" (Ausstellung 2) hat eine zweite Ebene - dort schätze ich, kommt dann das Loxx mit rein. Link zum Bild im flickr Album https://www.flickr.com/photos/11252446@N04/35971371373/

Den Bahnhof, den Du in Papenburg vermutet hast, soll Emden Hbf sein (Bahnhofsgebäude und Dampflok auf dem Vorplatz sowie der Turm am rechten Bildrand):
http://forum.mailez.de/forum/download/f ... f42b5f7f50

Eisenbahntechnisch sind auch einige Schnitzer drin:
- Doppelstockzug der NS inkl nicht mehrsystemfähiger NS Lok fährt mit einem DB Regio Steuerwagen.
- eine BR103 im Wendezugbetrieb mit Doppelstockwagen (in Oldenburg)
- ein SBB ICN in Papenburg
- IC mit ICE2 Steuerwagen
- Dampflok Heidi inkl Wagen der Rhätischen Bahn als Inselbahn Borkum
- viel zu wenig Güterzüge - das VW Werk Emden sorgt für einigen Verkehr

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2374
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Harry » Dienstag 5. September 2017, 06:51

Danke für Eure Beschreibungen, es ist für mich interessant, dass ich mit meiner Meinung /meinen Eindrücke nicht allein dastehe.

Wobei ich das mit der Maßstabstreue und den korrekten Zügen entspannter sehe: Das dürfte den durchschnittlichen Besucher nicht so interessieren (bis auf die furchtbare AIDA?).

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6581
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von HahNullMuehr » Dienstag 5. September 2017, 09:05

Moin Dirk,

danke für den Hinweis auf Emden. Habs korrigiert.

Moin Harry,

mir ist völlig klar, dass man einfach nicht alles maßstäblich bauen kann und selbst wenn, ist immer die Frage, ob man eine Verkürzung zugunsten der Gesamtwirkung in Betracht zieht.
Das meinte ich mit
"[...] der, den meisten Modellbaueren gebotene, Mittelweg zwischen Maßstäblichkeit und technisch/optisch notwendiger Verkürzung wurde hier weit verfehlt.[...]"
Verkürzung und Stauchung ist OK, wenn es gelingt, den Gesamteindruck, den Charakter des Dargestellten zu erhalten.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von günni » Dienstag 5. September 2017, 09:54

Moin,
also kann ich mir die Fahrt, nur um mal zu schauen, sparen. Danke für den Bericht.

Antworten