Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von günni » Sonntag 10. September 2017, 14:06

Moin,
dann werden wohl die Schiffsgleise das Zugeständnis sein. :clown:

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6674
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Stefan mit F » Sonntag 10. September 2017, 14:32

Moin,

natürlich dürfte es leichter sein, den Titel "größte Modellbahn" zu holen, als ernsthaft etwas dem MiWuLa Vergleichbares zu erschaffen.
Aber ob dieser Titel bis zu dem Tag (der vielleicht irgendwann aber ganz bestimmt nicht in Leer mal kommt) überhaupt noch relevant ist oder ob es längst einen präziseren (der sich z.B. aus Anzahl Gleis- und Straßenkilometer, Zügen, Schiffen, Fahr- und Flugzeugen sowie Knopfdruckaktionen, Preiser-Figuren und LEDs, Besucherzahl und -Durchschnitts-Verweildauer zusammensetzt) gibt, ist wohl heute kaum absehbar.

In Berlin waren immerhin Juristen am Werk, die es trotz dieser der Wortverdreherei nahen Kunst nach meiner Kenntnis nicht geschafft haben, einen allgemeingültigen "Größer-Begriff" zu etablieren. Und letztlich hat man dort vielleicht auch gemerkt, dass es für die eigene Öffentlichkeitsarbeit nicht vorteilhaft ist, sich in Bezug auf Attraktivität und Größe mit dem MiWuLa vergleichen zu wollen.

An Micha an dieser Stelle auch noch vielen Dank für diesen großartigen Reisebereicht, den ich durchweg als sehr ausgewogen empfinde. Es wird deutlich, dass man sich in Leer viel Arbeit gemacht und den Versuch unternommen hat, wenigstens ein paar Highligts zu bauen. Einige LED-illuminierte Schauplätze können es durchaus mit einzelnen Stellen des MiWuLa kurz nach der Eröffnung 2001 aufnehmen. Das MiWuLa hat also technisch nur ca. 15-20 Jahre Vorsprung und für jemanden, der sonst keine anderen Anlagen gesehen hat, kann das Miniaturland Leer durchaus attraktiv sein, wenn auch nicht zu diesen im direkten Vergleich geradezu unverschämten* Preisen.
*Erwachsene zahlen 1€ weniger (12,00€ statt 13,00€) als im MiWuLa, Kinder 0,50€ weniger (6,00€ statt 6,50€) und Studenten, Behinderte und Schüler gleichviel (9,00€) wie im MiWuLa. Jahreskarten sind 50% teurer (120€ vs. 80€ und 60€ vs. 40€) und an Senioren und Hartz4-Empfänger wurde überhaupt nicht gedacht. Da hätte ich als Land Niedersachsen im Gegenzug für eine so hohe Geldspritze eine andere Staffelung zugunsten Benachteiligter eingefordert. Dass Rollstuhlfahrer genauso viel bezahlen wie andere Behinderte ist dagegen gerechtfertigt, da es ja scheinbar durchgängig leer und damit die Sicht mindestens so gut wie beim MiWuLa-Rolliabend ist. *SCNR*

Der einzige Pluspunkt ist der Minigolfplatz, den es - wäre der Platz in Hamburg vorhanden - dort wahrscheinlich als kostenlosen Wartebereich gegeben hätte. 5€ (pro Runde?) für Erwachsene finde ich auch nicht gerade günstig. In Herdecke habe ich vor einer Woche für 3€ gespielt.

Für mich bleibt die Frage nach dem Sinn des Loxx-Umzugs nach Leer im Raum. Kann die zusätzliche Anlage wirklich so viel mehr Gäste anlocken, dass sich die Investition und die höheren Betreibungskosten rechnen? Oder will man den Eintrittspreis dann auf 15€ anheben, um die Laufkundschaft optimal zu nutzen? :shock:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von günni » Sonntag 10. September 2017, 14:59

Moin,
die Loxx-Anlage soll dort die gleiche Besucheranzahl ziehen wie in Berlin. 8) :clown:

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von günni » Freitag 15. September 2017, 19:55

Moin,
NDR hallo Niedersachsen, Bericht von der Berliner Anlage in Leer ab ca. 22:30 Minuten.

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 15. September 2017, 22:21

DAS kann ja was werden! (Denn im Moment ist esja noch nix. Brauchbares meine ich.)
Ich schätze mal, mit Zusammenschrauben und Strippen verbinden ist es da noch lange nicht getan. Ich würde soweit gehen, zu behaupten, dass man praktisch alle Flächen, die gesägt wurden komplett neu oberflächen-gestalten muss, um keine sichtbaren Narben zurückzulassen.
Das würde das Gesamtbild noch weiter beeinträchtigen.

Von der Restauration der Transportschäden zu schweigen. Bei Serienhäusern ist das relativ einfach, weil man immer irgendwo ein Bild des Ganzen und einen Bauplan herbekommen kann. Wer weiß, wie gut die Loxxianer dokumentiert haben?

Aber LOXX hatte ich schon zweimal besucht (je 1 x an beiden Standorten). Dafür fahre ich bestimmt nicht nach Leer.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Harry » Samstag 16. September 2017, 06:37

Vielen Dank für den Fernsehtipp!
Werde mir das in einem Jahr mal ansehen, nach Leer habe ich es ja nicht so weit. Werde dann hier berichten, wenn es nicht zuvor schon jemand anders tat.
Viele Grüße
Harry

PS: Aber in wenigen Tagen ist erst einmal MFM 2017 :clown:

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von günni » Samstag 16. September 2017, 11:08

Moin Harry,
Du bist unser Agent vor Ort. 8)

scnr

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Harry » Samstag 16. September 2017, 16:54

günni hat geschrieben:Du bist unser Agent vor Ort. 8)
Ok!
Dateianhänge
manes.jpg

Benutzeravatar
meckisteam
Forumane
Beiträge: 1086
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 19:55
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von meckisteam » Samstag 16. September 2017, 22:17

Irgendwie hab ich bei dem TV-Bericht den Eindruck gehabt das die Anlage sehr schnell zerlegt und verladen werden musste. Viele Schäden wären meiner Meinung nach vermeidbar gewesen.
Vieles rund um Meckisteam und Köln : http://meckiweb.blogspot.com/
Mein Hobby-Blog : https://schiffsmodell.blogspot.de/

Benutzeravatar
Dankwardt
Forumane
Beiträge: 1749
Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Dankwardt » Sonntag 17. September 2017, 12:35

Hallo

Stimmt! Bis Ende September muss der Raum in Berlin leer sein.
Die Berliner Techniker verlieren damit ihren Job. So ist keine sorgsame Handhabung zu erwarten.

Überstunden in Leer, denn die Lieferungen können ja nicht einfach auf der Straße abgestellt werden.
Die Lastzüge kommen immer gegen 17:00 Uhr und sind bis ca 21:00 Uhr entladen.

Den angelieferten "Flugplatz Berlin" habe ich gesehen.
So habe ich als jugendlicher in den 70ziger meine Modellbahn gebaut. Gefärbte Holzspäne auf bemalten Platten.
Die Techniker von Leer sagen schon, das muss alles verbessert werden.
Kommt einem Neuaufbau gleich.

Als ich vor einigen Jahren mit Gerrit (vor dem Flugplatz) gesprochen hatte, traute er sich nicht an Magnetbänder heran, weil es hieß, in Berlin würde das nicht funktionieren.
Nun ist bestätigt, was ich im nachhinein ermittelt hatte.
In Berlin war Fahrdraht und keine Magnetband eingesetzt worden.
Das muss für den Betrieb in Leer geändert werden, da sonst die vorliegenden Fahrzeuge dort nicht die Spur halten würden.
Die InfraCars werden sicherlich nicht mehr zum Einsatz kommen, weil eine andere Software für die Eisenbahn verwendet wird.

Kabel flicken? Man denkt schon darüber nach alles zu entfernen und mit den in Leer gebräuchlichen Komponenten neu zu verkabeln.

Berlin weicht vom eigentlichem Konzept des Leeraner Miniaturlands ab.
Aus meiner Sicht wäre es einfacher gewesen die relevanten Gebäude selber zu bauen und eine ähnliche Anlage mit der Qualität von Leer zu fertigen.
Kostentechnisch wäre das sicherlich das Gleiche.

Mit der geringen Personaldecke ist die Qualität von Hamburg nicht zu erreichen.

Die größte Anlage: Bisher kommt dieser Titel aus den Medien.
Von größte in Deutschland über Europa bis zur Welt kommt vor.
Es sind in Leer in 2 Hallen 3 Teile installiert.
Berlin bekommt die 2. Etage und ist somit ein 4. Teil.
Also nicht "eine" Anlage.

Ich schätze das Projekt hat 2 Seiten:
Wer in Berlin war, wird nicht nach Leer fahren.(Die Qualität ist zu schlecht)
Wer wegen der Behauptung "größte Anlage" da hin fährt, besucht auch die anderen Anlagen.
Daher schätze ich den Zuwachs durch Loxx gering ein.

Modellbahner finden auch in Hamburg etwas zu beanstanden.
Die übliche Kundschaft sind nicht die Modellbahner.
Ob man ein zweites Mal dort hin fährt, liegt an dem Umfeld und der Qualität der Anlage.
Mit der Gastro und dem Umfeld findet man in Leer etwas zur Entspannung.
Das war in Berlin nicht in dieser Art gegeben.
In Hamburg paßt alles Gastro, Anlagenqualität und das Umfeld.
Deshalb:
MiWuLa auch 2017 beliebtestes Reiseziel :-)
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de

Schwanni
Forumane
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2011, 16:31
Wohnort: Kiel

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Schwanni » Sonntag 17. September 2017, 14:09

Nachdem ich den Fernsehbericht gesehen habe bin ich entsetzt wie die Anlagenteile transportiert worden sind. Wenigstens ein bisschen Luftpolsterfolie hätte ich erwartet dadurch würden einige Transportschäden vermieden werden können und das verpacken hätte auch nicht allzuviel Zeit gekostet.
Mit freundlichen Grüssen aus dem hohen Norden
Schwanni

Benutzeravatar
meckisteam
Forumane
Beiträge: 1086
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 19:55
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von meckisteam » Sonntag 17. September 2017, 14:27

Mit Folie richtest du mehr Schaden an als sie nutzt. Denn du müsstest die Folie von allem weg halten wo sie dran hängen bleiben könnte.
Vieles rund um Meckisteam und Köln : http://meckiweb.blogspot.com/
Mein Hobby-Blog : https://schiffsmodell.blogspot.de/

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von günni » Sonntag 17. September 2017, 15:35

Moin,
das Teil aus Berlin zieht nun zum 2. mal um. Was sagte man vor 60 Jahren bez. Umzug?
2 mal umgezogen ist fast wie einmal abgebrannt.

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von HahNullMuehr » Sonntag 17. September 2017, 16:02

Dankwardt hat geschrieben:[...] Mit der Gastro und dem Umfeld findet man in Leer etwas zur Entspannung. [...]
Moin zusammen.

Bei meinem Besuch in Leer habe ich die dortige Gastronomie nicht getestet. Wenn ich mir allerdings die entsprechenden Wertungen in Google, Tripadvisor & Co. ansehe, habe ich offenbar nicht viel versäumt.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
franpierre
Forumane
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 00:10

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von franpierre » Donnerstag 21. September 2017, 21:41

Ref. Reisebericht. Verfasst: Montag 4. September 2017, 23:20

Moin Micha

Soviel wie geschrieben über die Leereranlage konnte ich noch nicht fertig schlucken. Das stünde für einen Nichthambürger auch nicht als zwingende Lektüre bevor. Nun:

Danke. Aus Deinem stichhaltig-sachlichen und ebenso unpolemisch verfassten (Expert) Bild/Text-Bericht kommt gesetzte Ruhe und frischer Sarkasmus rüber. Mehr hätte es vielennorts auch nicht sein müssen, ich meine: die zugsweise empörten Kommentare.

Eines konnte ich bisher nicht eruieren: Verfügen Loxx und Konsorten über Foren? Es ist hier im Thema nicht explizit erwähnt. Dass der Zusammenhalt im MiWuLa von allen Telnehmern bäumig gekittet wird, dass der Power für die Anlage aus den nie versiegenden Projektideen selbst kommt und dank akribischer Perfektion das global konzipierte Unternehmen universelle Signale vom Leuchtturm sendet- das wollte ich hier meinen.

Der Ehrgeiz der Macher und nicht DIE Grösse des Platzes macht "unser" MIniaturWUnderLAnd für alle Generationen unsterblich. "Später"... wann ist später? :D :D

Ciao Micha & Co.

François
Zuletzt geändert von franpierre am Freitag 22. September 2017, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von HahNullMuehr » Donnerstag 21. September 2017, 22:25

Moin François,

da pflichte ich Dir vollkommen bei. Das MiWuLa und seine Macher betrachten jeden Beuscher als Gast (nicht etwa als Kunden). Und die Intensität mit der dieses Forum gepflegt und von der Geschäftsleitung und anderen Mitarbeitern beobachtet wird, sucht wahrscheinlich seinesgleichen. Auch das dürfte ein Teil des Erfolgsgeheimnisses sein: "Wir schauen den Gästen aufs Maul und wissen dann, was ihnen gefällt."
Umgekehrt mag auch die eine oder andere technische Lösung hier im Forum aus dem Ei geschlüpft sein.

Von Foren im Loxx oder Leeraner Miniaturland weiß ich nichts. Auf der Leeraner Homepage findet man nicht einmal ein Gästebuch oder eine Kommentarspalte. Aber einen Link zu Tripadvisor, wo jeder, wirklich jeder, seine Meinung kundtun kann. :devil:

So ein Gästebuch kann ja auch ein zweischneidiges Schwert sein. Wir erinnern uns alle an Herrn V. aus W. (Ö), der auch "die größte Modellbahnanlage der Welt" bauen wollte. Nachdem er seine Zeit damit verplempert hat, in allen möglichen Foren (wie auch hier) gegen die Meinungen von "Fachleuten" anzuschreiben, hat er irgendwann sein HP-Gästebuch gesperrt und bald danach hat man nichts mehr von ihm gehört oder gelesen. Nimmermehr!

Größe, das ist so ein Begriff. Wenn einer 2,05 Meter lang ist, ist er nicht unbedingt auch ein großer Mensch. Größe kann man (auch) in Metern und Zentimetern messen. Und das tun die Herren vom Guinness-Book natürlich, wenn sie ein Rekord-Zertifikat verleihen möchten.
Die "menschliche Größe" ist eben nicht so einfach messbar. Aber davon hat das MiWuLa nach meinem Gefühl reichlich. Und das ist ein weiterer Teil des Erfolgsgeheimnisses.

Ciao nach Zürch
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
franpierre
Forumane
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 00:10

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von franpierre » Freitag 22. September 2017, 15:16

Ja, Micha
... Miwula Forum ist eine zufriedene Gemeischaft. Miwula macht froh und macht Klotz! Das ideale Geschäftsmodell, was? Besser als Rom, York usw.

Datterich schrieb auch ganz "ordentlich". Sagst Du Ihm am nächsten Treff einen schönen Dank aus CHZH?

Vor der Abstimmung (Dein "Slogan"?) wollte ich gern dieses Video genüsslich durchgelesen haben. Langsamer einstellen hat nicht ganz geklappt: <Son & Lumière> braucht doch mehr Musse. Könnte das Tempo ein Stück minimiert werden? Das Licht im Lesestreifen ist eben auch nicht soo optimal... Mein Augenlicht gar nicht mehr. :wink:

Bye
François

Brandenburger
Forumsgast
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 09:30

Re: Loxx Miniaturwelten Berlin schließt !

Beitrag von Brandenburger » Sonntag 8. Oktober 2017, 09:41

http://www.ndr.de/ratgeber/reise/ostfri ... nd294.html

Wenn man das Brandenburger Tor am Anfang des Videos sieht und weiß, dass da alleine schon die Reste von ca. 100 Stunden Arbeit stehen - echt traurig! Da war die Abbauhilfe in Berlin wohl keine große Hilfe! :(

Antworten