Spiegel TV-Reportage 20.12.2004

Sendetipps und Diskussionen zu TV-Beiträgen rund ums Thema Miniatur Wunderland
Benutzeravatar
Michael aus Nbg
Forumane
Beiträge: 550
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 06:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael aus Nbg » Dienstag 21. Dezember 2004, 07:02

Liebe Braun brother´s,
liebes MiWuLa-Team

ich als ein Fan der ersten Stunde (auch wenn das meine Registrierung nicht zeigt, ich war einer der ersten im ALTEN forum) kann Euch nur zu der Arbeit die ihr leistet gratulieren.

Mit Sicherheit werde ich als NEUTRALER Beobachter wenn ich mal in Berlin bin das LOXX besuchen, allerdings werde ich nicht extra dafür nach Berlin fahren, da das, was auf der HP zu sehen ist mir persönlich nicht ausreicht um die teure Fahrt von Nürnberg nach Berlin auf mich zu nehmen.
Das MiWuLA habe ich dafür letztes Jahr (2003) gleich dreimal besucht und bin dafür EXTRA nach Hamburg gefahren. Dafür habe ich dann auch gerne die 150€ für das Bahnticket ausgegeben.

Ich denke uund behaupte mal, das es vielen so geht, und solange Ihr solche Fans habt, braucht Ihr Euch keine Sorgen machen.

Gruß Michael aus Nbg
Schaut doch mal vorbei: http://www.dieterludwig.de

3.:mfm: 9.&10 Juli Ich war dabei!
4.:mfm: 2.&3. September Ich war dabei!
5.:mfm: 15. & 16. September Ich bin nicht dabei :-(((

Matthias Röhrs

Beitrag von Matthias Röhrs » Dienstag 21. Dezember 2004, 08:22

Hi Leute,
was ich bei diesem Reportagen immer vermisse sind die Forumanen,die bisher in keinem Beitrag auch nur erwähnt wurden.
Denn viele unserer "verrückten" Ideen wurden ja schon im MiWuLa umgesetzt auch wenn sie noch so haarsträubend waren.
Vielleicht wäre das mal eine Sache die in einer der nächsten Reportagen angesprochen werden sollten.

Gruß Matthias

Gast

Beitrag von Gast » Dienstag 21. Dezember 2004, 08:54

Matthias Röhrs hat geschrieben:was ich bei diesem Reportagen immer vermisse sind die Forumanen,die bisher in keinem Beitrag auch nur erwähnt wurden.
Na, das stimmt ja so nicht. Ich erinnere mich noch gut an den kontrovers diskutierten Zeitungsartikel, der den Begriff "Geländergötter" prägte. Und in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung war diesen Samstag ein Artikel (den ich übrigens heute mitbringe), der Herrn Thyroff nicht nur mit vollem Namen, sondern auch mit Alter und Beruf nannte (und der Tatsache, dass er seinen 40. Geburtstag im MiWuLa feierte).

Bei ca. 23 Minuten Sendezeit, in der dann auch noch gleich zwei Anlagen porträtiert werden, kann man halt leider nicht alles zeigen...

Ciao, Dirk

Benutzeravatar
dh
Forumane
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 17:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von dh » Dienstag 21. Dezember 2004, 08:57

Anonymous hat geschrieben:Na, das stimmt ja so nicht. ... Ciao, Dirk
Na, wer hat's erfunden... Hat's mich auch endlich mal erwischt mit dem Nicht-Eingeloggt-Sein.

Ciao, Dirk
Dirk Hillbrecht, Hannover
Teilnehmer bei MFM I (08/03), II (06/04), IIb (12/04), III (07/05), IV (09/06), V (09/07), Vb (12/07), VI (09/08 ), VIb (12/08 ), VIII (09/10), X (09/12), XI (09/13), XII (09/14), XIII (09/15), XV (09/17), XVI (09/18 )

FRED

Beitrag von FRED » Dienstag 21. Dezember 2004, 10:15

Hallo,

ich habe den Bericht gestern gesehen und aufgenommen, damit mein Sohn (9 Jahre alt)
ihn heute morgen sehen kann...

Er hat mich gleich wegen dieser "schwachen Kopie :!: :!: " angerufen und festgestellt

"da ist keine Gefahr.. in der Anlage ist doch kein Herzblut.. die wollen doch nur Geld..." :D :D :D :D

Recht hat er... und mögen die anderen behaupten, sie seine die "grössten :evil: ".. so gilt doch immer
noch.....Klasse statt Masse... :!: :!: :!:

Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein ganz erfolgreiches 2005

Familie Lind

Christine

Beitrag von Christine » Dienstag 21. Dezember 2004, 10:33

Ich hab mir gerade eben den Bericht angesehn und er hat mich nicht mehr losgelassen! Mein erster Gedanke war, dass ich euch irgendwie sagen muss, dass ihr die einzig Wahren seid! Ich war bisher leider nur 1x in Hamburg, aber seitdem fieber ich darauf hin, endlich mal wieder raufzufahrn!
Ihr seid so klasse und Berlin hat überhaupt keine Chance gegen euch! Ihr lebt für eure Anlage, ihr lebt fürs Detail und es steckt so viel Liebe in der Anlage!
Ich freu mich riesig auf Skandinavien und auf den Tag, an dem ich es schaff nochmal von Bayern nach Hamburg zu kommen!

Achja, eins will ich noch sagen! In einem Beitrag stand, dass sich nur Frauen für Berlin begeistern könnten und die Anlage loben könnten! Des is so ein Quatsch! Es gibt auch Frauen, die sich für die Modellbahnwelt begeistern, ihre eigene kleine Anlage haben und wissen, was wirkliche Qualität ist! Ich nenn mich mal als Beispiel! :wink:

Also, lasst euch net unterkriegen! Die Masse der Beiträge zeigt, dass ihr die einzig wahren Modellbahnbauer seid! :D

bat112

Beitrag von bat112 » Dienstag 21. Dezember 2004, 10:36

Durch den Bericht gestern habe ich erst erfahren, dass es ne 2. Anlage in Berlin gibt. Aber mal ganz ehrlich, das steckt doch nur der Gedanke Geld hinten dran. Auf Teufel komm raus ne rießen Anlage in paar Monaten bauen... das geht nicht und merkt man auch.

In euerer Anlage stecken so viele Ideen und Erfindungen und eurer ganzes Herzblut... das kann man NICHT kopieren.

... seht eure Brücken, Berge, Feuerwehren etc an...EINZIGARTIG...

Frohes Fest und Guten Rutsch

Julian

eiskalt....

Beitrag von Julian » Dienstag 21. Dezember 2004, 11:02

Hallo MiWuLA-Freunde!

Die Berliner Brüder, das sah man doch sofort, wollen nur das Geld fließen sehen. JURISTEN ALS BESTEN, ICH LACHE!!! :D

Solche "Massenproduktionen" kann ich nicht ertragen! Die Liebe zum Detail, wie wir sie vom MiWuLA her kennen, ist dort nicht präsent. Als ich das mit der Maschine aus den USA sah, wurde mir ja fast übel!!!

Und dann auch noch mit dem Untertitel "Die größte Modelleisenbahn der Welt" zu prahlen (scheint wohl nicht so), ist ja wohl das allerschlimmste!!! :x

Ich bin jedenfalls sehr auf den Skandinavienabschnitt bei euch gespannt. Für das Wasser ist ja schon gesorgt, jetzt wünsche ich mir nur noch ein paar fahrende Autos mehr (die Brücke ist ne super Idee!)

Liebe Grüße,
Julian.

deadlink

Beitrag von deadlink » Dienstag 21. Dezember 2004, 11:40

Also, als ich den Bericht gesehen habe (leider wieder zu kurz...), habe ich mir gedacht, ihr solltet Patente und Lizenzen auf euer MiWuLa machen und die dann teuer verkaufen. Ihr baut immerhin Sachen die kein Hersteller im Programm hat.

Die in Berlin holen sich doch nur das Geld von den Sponsoren, nur damit die Populär werden!! Sieht einfach aus wie eine Messe.

Seby-Norderstedt

Beitrag von Seby-Norderstedt » Dienstag 21. Dezember 2004, 12:00

Ich kann mich da nur anschließen. Die Berliner "Loxx Brothers" haben sich durch ihre Kälte und Unwissenheit ja selbst ins Abseits geschossen. Die versuchen einfach auf die Schnelle eine "größere" Modeleinsenbahn auf die Beine zu stellen. Die sind nur an einem möglichen Gewinn aus, die Liebe am Modelbau kann man bei denen nicht finden. Ganz im Gegensatz zum MIWULA, hier steckt an jeder Ecke Liebe im Detail. Da müsst ihr euch keine Sorge machen, die Berliner sind doch echt ne Lachnummer.

Brueni

Beitrag von Brueni » Dienstag 21. Dezember 2004, 12:53

Ich kann mich auch nur meinen (zahllosen) Vorrednern anschliessen: Ihr seit die besten!!!
Die Betriebssicherheit muss auf der Loxx Anlage ziemlich hoch sein wenn sie eine eigene Rubrik "Unfälle" in ihrer Bildergalerie haben :wink:

Und Nebenbei: Nächsten Frühling mache ich mit meiner Familie Ferien in Hamburg. Mit dem Flugzeug von der Schweiz nach Hamburg zu kommen ist nicht ganz billig. Und das alle vorallem wegen dem MiWuLa! Um die Berliner Anlage anzuschauen würde ich NIE soviel Geld ausgeben.

Bayernpower

Beitrag von Bayernpower » Dienstag 21. Dezember 2004, 13:11

Leider habe ich den Bericht nicht sehen können. :( Habe mich aber im Vorfeld über das Internet und einem Live Besuch im MIWULA davon überzeugt das es um "unser" MIWULA nicht schlecht bestellt sein kann.

Der nächste Besuch in Hamburg ist schon in Planung.

Jetzt hab ich noch eine kleine Frage. Hat jemand den Bericht aufgenommen und könnte Ihn mir auf DVD oder CD zur verfügung stellen?? :?:

Wenn ja, bitte PN an mich. :D


Und ans MIWULA-TEAM!! Immer weiter so.


Emanuel

Benutzeravatar
modellbahner-michael
Forumane
Beiträge: 389
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 18:50
Wohnort: Österreich (EU)
Kontaktdaten:

Spiegel TV

Beitrag von modellbahner-michael » Dienstag 21. Dezember 2004, 13:15

Hy,

Ja- auch meine Frage @bine-maja oder gerd..... Muss ja nicht gleich sein, aber es würde uns freuen, wenn ihr wieder einen Link so wie beim letzten mal posten würdet, wo man sich das dann downloaden kann...

MFG
Michael :wink:
Bild

André

Beitrag von André » Dienstag 21. Dezember 2004, 13:18

:clap:

So jetzt will ich auch noch meinen Senf dazugeben. :mrgreen:

Nach bereits 3 Weihnachtlichen Besuchen im Miwula und bekenneder Anhänger konnte man die Personen die man bisher mit mühe ins Wunderland "geschleift" hat nur mit guten zureden (wiedermalhinzufahren) überhaupt wieder aus dem selbigen herrausbekommen. Eine Person habe ich jetzt zur Spionage nach Berlin geschickt :wink: . Innerhalb von 1 Stunde hatte ich dann 3 Anrufe auf dem Telefon einen vor dem reingehen einen von drinnen und einen mit den Worten "bin jetzt raus, wann fahren wir nochmal nach Hamburg??"

Noch eins zur Sendung:
Ich hab leider nicht alles gesehen. Aber wenn der Freddy schon mal da ist dann hätte ich erwartet das die Berliner sich wenigstens höflich zeigen.
Aber wenn da von rauswurf etc geredet wird dann haben die Berliner leider vergeigt. Selbst wenn sich alle hinterher an einen Tisch setzen dann ist es zu spät ( für die Berliner ) denn alle Welt hat jetzt ein anderes Bild.

So und zum Schluß:
Macht weiter so wie bisher, im "kleinen" :stop: und mit sehr vielen Details ( denn da trennt sich die Spreu vom Weizen ). Es gibt noch andere grosse Anlagen ( Wiehe ) aber ans Wunderland reicht nichts ran. Irgendwann wird es heissen oft kopiert und nie erreicht. :idea:

Grüße André

Benutzeravatar
ssilk
Forumane
Beiträge: 1816
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Wohnort: Würzburg

Beitrag von ssilk » Dienstag 21. Dezember 2004, 13:45

Matthias Röhrs hat geschrieben:was ich bei diesem Reportagen immer vermisse sind die Forumanen,die bisher in keinem Beitrag auch nur erwähnt wurden.
Denn viele unserer "verrückten" Ideen wurden ja schon im MiWuLa umgesetzt auch wenn sie noch so haarsträubend waren.
Vielleicht wäre das mal eine Sache die in einer der nächsten Reportagen angesprochen werden sollten.
Das finde ich eine gute Idee... siehe die Idee mit dem Tunnel durchs Wasser oder die mit der Verlosung von Grundstücken: Die Grundlagen dazu wurden hier im Forum gelegt. Ich glaube diese Leute verdienen eine Art Dank in Form von Anerkennung.

Ich denke man könnte schon beim Sammeln von Ideen mit aufschreiben, von wem diese ursprünglich kam. Man kann auch sagen, dass viele weitergehende Ideen Auslöser für andere Ideen waren. Vielleicht hat Gaston (oder jemand anderes) ja auch im Forum die ständigen Fragen nach einem Carsystem gelesen und ist dadurch auf die (wirklich gute) Idee gekommen doch einen Fahrdraht auf die große Belt-Brücke zu machen?

Was meine ich: Ich bin Programmierer. Ich benutze eine Versionsverwaltung um auf den programmierten Code zurückzublicken und man kann noch Jahrzente später nachsehen, wer wann welche Idee in eine Software einprogrammiert hat. Freddy als alter Statistiker müsste das doch auch interessieren: Wer hat wann welches Gebäude gebaut, wer hatte wann die Idee dazu die Belt-Brücke doch mit einem Carsystem auszustatten und was war der Auslöser dazu? Usw.

Das sind Informationen, die jetzt natürlich eher uninteressant sind, die aber in 5 Jahren einen unschätzbaren Wert haben werden!! Denkt wie in Wirklichkeit: Jedes Haus, jede Brücke, jede Straße hat eine Geschichte und die geben dem ganzen "Leben" bzw. "Wirklichkeit", obwohl es nur Modellbau ist.



Und ich denke, es ist diese Interaktion, die einen guten Teil des MiWuLa ausmacht: Was erwarten die Leute, wenn sie nach Skandinavien kommen? Die viele unvoreingenommenen Vorschläge waren teilweise überraschend, aber berechtigt und wenn diese dann auch in irgend einer Form umgesetzt werden, so dass die Erwartungen erfüllt werden, dann ist das für den Besucher, der irgendwann mal diese Idee hatte unvorstellbar toll.
Zuletzt geändert von ssilk am Dienstag 21. Dezember 2004, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

mclorch
Forumane
Beiträge: 265
Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2003, 13:18

Beitrag von mclorch » Dienstag 21. Dezember 2004, 14:05

HIIIIILLLLFEEE! ich<--:smash:
ich habe den bericht total verpennt,
gibt es eine wiederholung?!!! :roll:

alexxxx

Beitrag von alexxxx » Dienstag 21. Dezember 2004, 14:36

Hab ihr schon entdeckt wie die ihren Flugbetrieb realisieren (wollen)...

is nicht einfach... aber diese Loesung... naja.............. :D :D

Benutzeravatar
H0 Lok
Forumane
Beiträge: 347
Registriert: Montag 8. September 2003, 18:45
Wohnort: Nah an Hamburg in einem Vorort von Knuffingen

Beitrag von H0 Lok » Dienstag 21. Dezember 2004, 15:18

Moin, habe den Bericht gestern auch gesehen und war Sprachlos. So gut wie keine Details *gähn*. Außerdem dann mitten in der Landschaft ein Viereck in der Anlage um an die Züge zu kommen das war sehr schlecht gemacht. Da hat man wohl Versagt.
Naja immerhin war der Wille in Berlin da :D.

stikfas

Beitrag von stikfas » Dienstag 21. Dezember 2004, 15:57

mclorch hat geschrieben:HIIIIILLLLFEEE! ich<--:smash:
ich habe den bericht total verpennt,
gibt es eine wiederholung?!!! :roll:
Die Wiederholung kann man bestimmt bald auf XXP sehen!!!

:roll:

Loxx wird nie an Miluwa herankommen!!!!



:lol:

Fabian

Beitrag von Fabian » Dienstag 21. Dezember 2004, 16:27

Hallo ich habe die Reportage natürlich mitverfolgt.

Ich finde es eine Frechheit so etwas wie das Miniatur-wunderl. nachzuahmen. Vor allem aber; das schlimmste ist: DIE HABEN ALLES ABGEGUCKT!!!!
So weit ich es im Film sehen konnte haben die in Berlin nicht so
viele Details.

Das ist auch gut so, denn das Miniatur-wunderland bleibt für mich
IMMMER die Nr.1!!!!!!!

Wer hat`s erfunden? Dem gehört auch der Titel!!!
Ich sehe gegeüber der Anlage in Berlin KEINE Konkurenz! Denn die sind ja eh schlechter!!

Frohe Weihnachten!

Fabian

Antworten